Künstliche Intelligenz verstehen – Tag der offenen Tür am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, DFKI

Am 17. November findet in Kaiserslautern im Rahmen des „Informatikjahrs 2006“ eine Gemeinschaftsveranstaltung mit Workshops, Systemdemonstrationen und Vorträgen statt. Unter dem Motto „Informatik – Motor der Zukunft: IT-Welten zum Entdecken, Verweilen und Diskutieren“, präsentieren sich das DFKI, die Fraunhofer-Institute IESE und ITWM, die Informatik-Fachbereiche der Technischen Universität und der Fachhochschule Kaiserslautern und die GI-Regionalgruppe Saar-Pfalz.

Das DFKI stellt an diesem Tag in der Rotunde (Gebäude 57, Campus der TU Kaiserslautern) und Im Foyer des Gebäudes 48 spannende Projekte aus den Bereichen Wissensmanagement, Intelligente Visualisierung und Simulation, Bildverstehen und Mustererkennung, Intelligente Benutzerschnittstellen, Sprachtechnologie und Computational Culture vor. Neben den Live-Demonstrationen gibt es Vorträge rund um das Thema „Künstliche Intelligenz – erleben, begreifen und verstehen.“

Erleben sie Softwaresysteme für das „Virtuelle Büro der Zukunft“ oder die Funktionsweise einer Musikempfehlungsmaschine. Erfahren Sie mehr über den dreidimensionalen Arbeitsplatz von morgen oder begreifen Sie sprachverstehende Systeme wie Compass2008, den digitalen Begleiter für Teilnehmer und Zuschauer bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

Falls Sie sich fragen, wie Künstliche Intelligenz im Bereich der Produktion von Biorohstoffen eingesetzt wird, oder wie Ihnen ihr Handy hilft, neue Freunde zu gewinnen, lädt sie das DFKI von 13:00 bis 17:00 in die Rotunde (Gebäude 57, Campus der TU Kaiserslautern) ein.

Die weiteren Veranstaltungsorte am Fraunhofer Zentrum und auf dem Campus der Universität erreichen Sie bequem mit einem Shuttlebus.

Ansprechpartner:
Udo Urban
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH

 

Share this post:

German Research Center for Artificial Intelligence
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz