Professor Wahlster erhält CIIRC-Ehrenmedaille der Technischen Universität Prag für die deutsch-tschechische Zusammenarbeit zu Industrie 4.0.

Am 26. September wurde Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Wahlster (DFKI Saarbrücken und Berlin) mit der CIIRC-Ehrenmedaille des Tschechischen Instituts für Informatik, Robotik und Kybernetik der Technischen Universität Prag (CTU) ausgezeichnet. Als Impulsgeber für Industrie 4.0 in Tschechien und seinen langjährigen Einsatz für die tschechisch-deutsche Kooperation bei der Mensch-Roboter-Kollaboration erhielt er als erster Deutscher diese Auszeichnung. Sie wurde von Prof. Dr. Dr. h.c. Vladimir Mařík, wissenschaftlicher Direktor von CIIRC CTU, und Dr. Ondřej Velek, CIIRC CTU Direktor, im Rahmen einer Festveranstaltung in Anwesenheit des Deutschen Botschafters überreicht.

v. l. n. r: Prof. Mařík, Prof. Wahlster, Dr. Velek

Die Medaille symbolisiert auf der Vorderseite die menschzentrierte KI und auf der Rückseite das ultramoderne CIIRC-Gebäude vor der historischen Kulisse der Prager Burg auf dem Berg Hradschin. In seinem Grußwort stellte Premierminister Andrej Babiš die entscheidende Rolle der Kooperation mit Deutschland bei Industrie 4.0 für die wirtschaftliche Entwicklung seines Landes heraus.

Professor Wahlster wurde auch zum Vorsitzenden des Internationalen Beirats von CIIRC und dem mit EU-Förderung neu gestarteten Forschungs- und Innovationszentrum für avancierte industrielle Produktion (RICAIP) mit Hauptsitz in Prag ernannt. Dort wird ein Testbed für die verteilte Produktion in Prag, Brno und Saarbrücken erprobt.
 

Share this post:

Contact

Reinhard Karger
Corporate Spokesman

Phone: +49 681 85775 5253


German Research Center for Artificial Intelligence GmbH (DFKI)
Stuhlsatzenhausweg 3
66123 Saarbrücken
Germany

German Research Center for Artificial Intelligence
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz