Project

ArchT

Methoden für die Architekturentwicklung intelligenter Systeme/ Architectural Thinking for Intelligent Systems

Methoden für die Architekturentwicklung intelligenter Systeme/ Architectural Thinking for Intelligent Systems

  • Duration:

Die Entwicklung komplexer intelligenter Systeme birgt zahlreiche Herausforderungen. Trotz ihrer Komplexität sollten solche Systeme für die Entwickler leicht zu warten und weiter zu entwickeln sein. Die Interaktion mit den Benutzerinnen sollte einfach und intuitiv erfolgen und die Integration in die Unternehmensarchitektur muss überschaubar und kostengünstig bleiben. Um passende und elegante Architekturen zu finden, die diesen Herausforderungen gewachsen sind, werden die gewünschten funktionalen Anforderungen und Systemqualitäten systematisch analysiert. Dabei zeigt sich, dass etablierte Methoden unter dem Blickwinkel von KI-Technologien und KI-Anwendungen neu interpretiert werden müssen.

In einem iterativen agilen Prozess werden dabei Architektur-Entwurfsmethoden und KI-spezifische Architekturstile und -muster angewendet, um Anforderungen und Systemqualitäten systematisch umzusetzen. Das agile Prototyping System-kritischer Komponenten interagiert mit präzisen Architektur-Entscheidungen zu den Strukturen des Systems, die evaluiert werden können, bevor das System vollständig implementiert ist. Wir komplementieren in diesem Prozess die Architektur-Entwicklung mit einer KI-spezifischen Umsetzung von Projektmanagementmethoden, in denen die 3 Dimensionen Machbarkeit – Wünschbarkeit – Lebensfähigkeit mit den 3 Perspektiven Markt – Mensch – Technologie systematisch verbunden werden.

Das Projekt erforscht und entwickelt Methoden für die Architekturentwicklung und das Projektmanagement intelligenter Systeme. Die Forschungsergebnisse werden auch in (Online) Kursen für die Weiterbildung von Software- und Systementwicklern, System- und Software-Architekten und anderen Interessierten in Unternehmen eingesetzt, die wir regelmässig mehrmals pro Jahr durchführen.

Share project:

Contact Person

Keyfacts

German Research Center for Artificial Intelligence
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz