Publication

Einfluss der Position und Stimmhaftigkeit von verdeckten Paketverlusten auf die Sprachqualität

Gabriel Mittag, Louis Liedtke, Neslihan Iskender, Babak Naderi, Tobias Hübschen, Gerhard Schmidt, Sebastian Möller

In: Fortschritte der Akustik - DAGA 2019. Deutsche Jahrestagung für Akustik (DAGA) March 18-21 Rostock Germany Pages 950-953 DAGA ISBN 978-3-939296-14-0 Deutsche Gesellschaft für Akustik DEGA e.V. 4/2019.

Abstract

Durch die Einführung von Paketvermittlung in Sprachkommunikationsnetzwerken hat sich die wahrgenommene Sprachqualität dieser Netzwerke in den letzten Jahren erheblich verbessert. Aufgrund einer durchgängigen Übertragung vom Sender bis zum Empfänger kommt es innerhalb des Übertragungskanals selbst kaum zu Beeinträchtigungen des Audiosignals. Wenn jedoch Übertragungsfehler im Kanal auftreten, können Pakete verloren gehen. Moderne Codecs benutzen komplexe Paketverlust-Verdeckungsalgorithmen, die versuchen fehlende Sprachpakete zu ersetzen. Dabei synthetisieren sie ein neues Sprachsignal, basierend auf Informationen vorangegangener Sprachpakete. In dieser Arbeit untersuchen wir, wie sich diese Verdeckungsalgorithmen, in Abhängigkeit der Position des verlorenen Sprachpakets innerhalb eines Satzes, auf die wahrgenommene Sprachqualität auswirken. Hierfür wird zwischen Paketverlusten am Anfang, in der Mitte, oder am Ende eines Lautes unterschieden. Neben der Position, in Relation zum betroffenen Laut, spielt auch die Stimmhaftigkeit des Lautes eine Rolle darin, wie sehr die wahrgenommene Qualität beeinträchtigt wird. Anhand des Verdeckungsalgorithmus des EVS Codecs konnte gezeigt werden, dass hier besonders Paketverluste, die am Anfang stimmloser Segmente und am Ende stimmhafter Segmente auftreten ins Gewicht fallen.

external_mittag_2019_einfluss-der-position-und-stimmhaftigkeit-von-verdeckten-paketverlusten-auf-die-sprachqualitaet.pdf (pdf, 675 KB)

German Research Center for Artificial Intelligence
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz