Publication

Autonome Systeme für automatisierte Unterwasser-Inspektion von Offshore-Windkraftanlagen

Marc Ronthaler, Sirko Straube, Sebastian Bartsch, Marco Lewandowski, Stephan Oelker, Frank Kirchner

In: Tagungsband "Logistik für die Windenergie - Herausforderungen und Lösungen für modern Windkraftwerke". Industrie-Symposium "Logistik für die Windenergie" Herausforderungen und Lösungen für modern Windkraftwerke December 3-3 Bremen Germany Pages 115-122 epubli GmbH 12/2014.

Abstract

Der von der Bundesregierung geplante Ausbau der Offshore-Windenergie geht mit hohem Instandhaltungsaufwand, sowohl über als auch unter der Wasseroberfläche einher (Die Bundesregierung 2013). Insbesondere Inspektion, Wartung und Reparatur von Gründungsstrukturen in Wassertiefen von derzeit bis zu 40 m, in Zukunft eventuell sogar in noch größeren Wassertiefen, erfordern automatisierbare technische Lösungen, um den gestellten Anforderungen mit akzeptablem finanziellen sowie zeitlichen Aufwand und unter Berücksichtigung der bekannten sowie der sich entwickelnden Sicherheitsstandards gerecht zu werden. Die bisherigen Wartungskonzepte, die auf dem Einsatz spezialisierter Industrietaucher basieren, stoßen angesichts der wachsenden Anlagenzahlen an ihre Grenzen. Zur Lösung dieses Problems verspricht die Weiterentwicklung und Anpassung von Systemen der Unterwasserrobotik und -sensorik an dieser Stelle ein enormes technisches und ökonomisches Potenzial. Darüber hinaus werden insbesondere die Gefahren für den Menschen beim Unterwassereinsatz deutlich reduziert.

Projekte

German Research Center for Artificial Intelligence
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz