Deep Learning und Geschäftsprozessmanagement treffen auf das Internet der Dinge – Kooperation mit der Software AG

ARIS und RefMod-Miner zeigen in der Smart Lego®-Factory, wie die erfolgreiche Digitalisierung gelingen kann

Der LEGO®-Showcase des DFKI geht in diesem Jahr zusammen mit dem Kooperationspartner Software AG in Richtung eines abgeschlossenen „End-to-End“-Szenarios, welches durch das intelligente Zusammenspiel von ARIS und dem RefMod-Miner technisch umgesetzt wird.

Die Planung und Modellierung eines flexiblen Fertigungsprozesses, des dafür erforderlichen IoT-Netzwerks sowie die Einbettung in die gesamte Unternehmenslandschaft geschieht in ARIS. Auf dieser Grundlage erfolgt die Produktionsplanung und -steuerung durch den RefMod-Miner, welcher zusätzlich durch eine Vorhersagekomponente erweitert wird, die u. a. die Prognose nachfolgender Fertigungsschritte ermöglicht. Diese Prognosen werden durch Methoden des Deep Learning unterstützt und verbinden somit Konzepte der Künstlichen Intelligenz mit Methoden des Geschäftsprozessmanagements. Darüber hinaus demonstriert der Show-Case zusammen mit der Software AG die Aspekte mobile Assistenz am Arbeitsplatz, Internet of Things (Modellierung von IoT-Objekten und -Netzwerken) sowie Ausführungsanalyse und Dashboarding (Performance KPIs) mittels ARIS Process Performance Manager und ARIS Aware.

Die Zusammenarbeit mit der Software AG zeigt eindrucksvoll, wie ein erfolgreicher Transfer aktueller Forschungsthemen einen Mehrwert für die betriebliche Praxis darstellen kann. Verschaffen Sie sich einen Einblick: auf der CeBIT 2017 am Stand der Software AG.

Stand: Halle 4, C11

Weitere Informationen
www.dfki.de/iwi 
http://refmod-miner.dfki.de
www.softwareag.com

 

Kontakt
Prof. Dr. Peter Fettke
Institut für Wirtschaftsinformatik (IWi) im DFKI
E-Mail: peter.fettke@dfki.de
Tel.: +49 681 85775 5142


Kontakt Software AG

Bärbel Strothmann
Software AG Corporate Communications
Senior Manager Public Relations
E-Mail: baerbel.strothmann@softwareag.com
Tel: +49 6151 92 1502