Stellenangebote


Nr. 3-18/DS: Wissenschaftlicher Mitarbeiter/in (m/w) im Bereich Computer Vision (Scene Flow) fĂŒr autonomes Fahren fĂŒr den Forschungsbereich Erweiterte RealitĂ€t unter Leitung vno Professor Stricker am Standort Kaiserslautern gesucht
Der Forschungsbereich Augmented Vision beschĂ€ftigt sich im Allgemeinen mit den Themengebieten Bildverarbeitung, Bildverstehen, Rechnersehen (Computer Vision) und 3D Rekonstruktion aus Kamerabildern. In einem kommenden Projekt werden Verfahren des optischen Flusses (Optical Flow, Scene Flow) entwickelt und evaluiert. Insbesondere sollen die Verfahren fĂŒr Anwendungen im Bereich autonomes Fahren geeignet sein. Neben klassischen Algorithmischen AnsĂ€tzen sollen auch Methoden des Deep-Learning erforscht werden. Die Arbeit wird voraussichtlich in enger Kooperation mit einem externen Industrie-Partner durchgefĂŒhrt. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte den beigefĂŒgten Dokumenten.

Nr. 2-18/PS: Researcher (m/w) fĂŒr den Forschungsbereich Agenten und simulierte RealitĂ€t unter Leitung von Professor Slusallek fĂŒr den Standort SaarbrĂŒcken gesucht
Das Deutsche Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz (DFKI) GmbH sucht fĂŒr den Forschungsbereich Agenten und simulierte RealitĂ€t unter der Leitung von Prof. Dr. Philipp Slusallek zum 01.02.2018 eine(n) Researcher (m/w) fĂŒr eine zunĂ€chst auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 1-18/MR: Senior Researcher (m/w) fĂŒr den Forschungsbereich Innovative Fabriksysteme unter der Leitung von Professor Ruskowski am Standort Kaiserslautern gesucht
Der Forschungsbereich Innovative Fabriksysteme (IFS) am Deutschen Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz (DFKI) GmbH ist einer der weltweit fĂŒhrenden Forschungsbereiche zur nachhaltigen Gestaltung IKT-basierter Automatisierungslösungen fĂŒr die Fabrik der Zukunft (Industrie 4.0) und deren Transfer in die industrielle Anwendung. Zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Vollzeit (40 h/Woche) einen Senior Researcher (m/w). NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 121-17/GF: Mitarbeiter(in) der Rechtsabteilung fĂŒr den Bereich Vertragsmanagement am Standort Kaiserslautern gesucht
Die Deutsches Forschungsinstitut fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz GmbH mit ihren Standorten in Kaiserslautern, SaarbrĂŒcken und Bremen sowie ihrem ProjektbĂŒro in Berlin zĂ€hlt zu den fĂŒhrenden Forschungsinstituten im Bereich der KĂŒnstlichen Intelligenz. FĂŒr ihren Standort in Kaiserslautern sucht die Deutsches Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz GmbH zum 01.02.2018 eine(n) Mitarbeiter(in) der Rechtsabteilung fĂŒr den Bereich Vertragsmanagement in Vollzeit (Teilzeit möglich). NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 120-17/GF: SekretĂ€r/in / Assistent/in in Teilzeit fĂŒr den Bereich der kaufmĂ€nnischen GeschĂ€ftsfĂŒhrung am Standort Kaiserslautern gesucht
Das Deutsche Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz (DFKI) ist eine der fĂŒhrenden wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen Deutschlands und derzeit - gemessen an Mitarbeiterzahl und Drittmittelvolumen - das weltweit grĂ¶ĂŸte Forschungszentrum fĂŒr kĂŒnstliche Intelligenz und deren Anwendungen. Das DFKI arbeitet eng mit nationalen und internationalen Unternehmen zusammen. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Posititon entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 119-17/VM: Researcher (Promotionsstudenten) / Senior Researcher (Postdoc) (m/w) fĂŒr den Forschungsbereich Intelligente Analytik fĂŒr Massendaten unter Leitung von Professor Markl am Standort Berlin gesucht
Das Deutsche Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz GmbH (DFKI) ist auf dem Gebiet innovativer Softwaretechnologien die fĂŒhrende Forschungseinrichtung in Deutschland. In der internationalen Wissenschaftswelt zĂ€hlt das DFKI zu den wichtigsten 'Centers of Excellence' und ist derzeit, gemessen an Mitarbeiterzahl und Drittmittelvolumen, das weltweit grĂ¶ĂŸte Forschungszentrum auf dem Gebiet der KĂŒnstlichen Intelligenz und deren Anwendungen. Die Forschungsgruppe 'Intelligente Analytik fĂŒr Massendaten' unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Markl erforscht und entwickelt Prototypen und Anwendungen zur intelligenten, skalierbaren Datenverarbeitung, z.B. scalable data management, big data, advanced data analytics. Zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt suchen wir mehrere Researcher (Promotionsstudenten) (m/w) / Senior Researcher (m/w) (Postdoc) zur UnterstĂŒtzung unseres Teams am Standort Berlin. NĂ€here Angaben zu den ausgeschriebenen Positionen entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 117-17/DS: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich 3-D Computer-Vision und Augmented-Reality fĂŒr den Forschungsbereich Erweiterte RealitĂ€t unter Leitung von Professor Stricker am Standort Kaiserslautern gesucht
Der Forschungsbereich Augmented Vision beschĂ€ftigt sich im Allgemeinen mit den Themengebieten Bildverarbeitung, Bildverstehen, Rechnersehen (Computer Vision), und 3-D Rekonstruktion aus Kamerabildern u.a. mit AnsĂ€tzen wie Deep-Learning. In einem kommenden Projekt werden Verfahren Objekterkennung und Echtzeit 3-D Kamera-Tracking mit Hilfe von maschinellen Lernalgorithmen erforscht und evaluiert. Insbesondere sollen die Verfahren fĂŒr skalierbare Augmented-Reality Anwendungen im Industrieumfeld konzipiert und entwickelt werden. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 116-17/PS: Researcher (m/w) fĂŒr den Forschungsbereich Agenten und simulierte RealitĂ€t unter Leitung von Professor Slusallek am Standort SaarbrĂŒcken gesucht
Das Deutsche Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz (DFKI) GmbH sucht fĂŒr den Forschungsbereich Agenten und simulierte RealitĂ€t unter der Leitung von Prof. Dr. Philipp Slusallek zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Researcher (m/w) fĂŒr Aufgaben in den Bereichen Deep Learning, Parallelem Rechnen und Meta-Programmierung. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 115-17/PS: Researcher (m/w) fĂŒr den Forschungsbereich Agenten und simulierte RealitĂ€t unter Leitung von Professor Slusallek am Standort SaarbrĂŒcken gesucht
Das Deutsche Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz (DFKI) GmbH sucht fĂŒr den Forschungsbereich Agenten und simulierte RealitĂ€t unter der Leitung von Prof. Dr. Philipp Slusallek zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Researcher (m/w) fĂŒr Aufgaben in den Bereichen High-Performance Computing, Compiler-Technologien sowie Ray-Tracing und Beleuchtungssimulation. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 114-17/AD: Software-Ingenieur (m/w) in Vollzeit fĂŒr den Forschungsbereich Smarte Daten & Wissensdienste unter Leitung von Professor Dengel am Standort Kaiserslatuern gesucht 08.12.2017
Der Forschungsbereich Smarte Daten & Wissensdienste am Deutschen Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnsttliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Dengel bietet zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle fĂŒr einen Software-Ingenieur an. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 112-17/A&D-DWS: TYPO3-Entwickler (w/m) im Bereich Administration & Dienste am Standort SaarbrĂŒcken gesucht
Das DFKI ist ein international anerkanntes Forschungszentrum mit exzellenten Arbeitsbedingungen in einem interdisziplinĂ€ren Team mit einem breiten Interessensgebiet. Weitere Informationen zu den Arbeitsgruppen sind unter http://www.dfki.de zu finden. Die Gruppe DWS (Documents - Workflows - Services) im Bereich Administration & Dienste am Deutschen Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz in SaarbrĂŒcken sucht ab sofort einen Softwareentwickler.

Nr. 110-17/CI: Software Engineer (m/w) fĂŒr den Forschungsbereich Educational Technology unter Leitung von Professor Igel am Standort Berlin gesucht
Wollen Sie die Zukunft von Digitalisierung, Bildung und Qualifizierung aktiv mitgestalten? Das Educational Technology Lab im Deutschen Forschungszentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz (DFKI) am Standort Berlin unter der Leitung von Prof. Dr. habil. Christoph Igel sucht zum 01.01.2018 eine(n) Software Engineer (m/w) fĂŒr eine zunĂ€chst bis 30.06.2018 befristete Vollzeitstelle mit Möglichkeit auf VerlĂ€ngerung. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 99-17/CI: Research Manager (m/w) fĂŒr das Educational Technology Lab (EdTec) unter Leitung von Professor Igel am DFKI ProjektbĂŒro in Berlin gesucht
Sie wollen die Zukunft von Digitalisierung, Bildung und Qualifizierung aktiv mitgestalten? Das Educational Technology Lab (EdTec) des DFKI unter Wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Christoph Igel sucht zum 1. Januar 2018 am Standort Berlin eine(n) Research Manager (m/w) fĂŒr eine 24 Monate befristete Vollzeitstelle. Die Möglichkeit der VerlĂ€ngerung ist gegeben. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 60-17/RD: Junior Researcher (m/w) fĂŒr den Forschungsberich Cyber-Physical Systems unter Leitung von Professor Drechsler am DFKI in Bremen gesucht
Der Forschungsbereich Cyber-Physical Systems (Direktor: Professor Dr. Rolf Drechsler) des Deutschen Forschungszentrums fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz (DFKI) bearbeitet mit ĂŒber 20 Mitarbeitern nationale und internationale Forschungsprojekte, die wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus Industrie und Forschung durchfĂŒhren. Zur VerstĂ€rkung unseres Teams suchen wir zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt einen Junior Researcher (m/w) bis zu 40 Wochenstunden fĂŒr die Mitarbeit in unseren Forschungsprojekten in den Bereichen Systementwurf, formale Methoden, oder IT-Security. NĂ€heren Informationen ĂŒber die ausgeschriebene Position sind in beigefĂŒgtem Dokument enthalten.

Nr. 55-17/MR: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w) Automatisierungstechnik in Vollzeit fuer den Forschungsbereich Innovative Fabriksysteme unter Leitung von Professor Ruskowski am Standort Kaiserslautern gesucht
Der Forschungsbereich Innovative Fabriksysteme (IFS) am Deutschen Forschungszentrum fuer Kuenstliche Intelligenz (DFKI) GmbH ist einer der weltweit fuehrenden Forschungsbereiche zur nachhaltigen Gestaltung IKT-basierter Automatisierungslösungen fuer die Fabrik der Zukunft (Industrie 4.0) und deren Transfer in die industrielle Anwendung. Der Forschungsbereich sucht am Standort Kaiserslautern zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Hochschulabsolventen (mit UniversitĂ€tsabschluss) fuer die Mitarbeit in Forschungs- und Industrieprojekten im Themengebiet der Automatisierungstechnik. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Position entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 52-17/GJ: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) in Teilzeit fĂŒr den Forschungsbereich Interaktive Textilien von Professor Joost in Berlin gesucht
Das DFKI sucht einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) in Teilzeit fuer die Forschungsgruppe Interaktive Textilien (Leitung: Prof. Dr. Gesche Joost) am Standort Berlin. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) in Teilzeit gesucht. Stellenausschreibung: Elektronische Textilien und Demonstratoren. Die Teilzeitstelle (12h/Woche) wird im Rahmen des Projekts "Baukasten fuer multifunktionale textiladaptierte Elektroniksysteme (TexaS)" finanziert und ist auf 18 Monate begrenzt. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der Mittelzusage am 1. August 2017. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle entnehmen Sie bitte beigefĂŒgtem Dokument.

Nr. 53-17/GJ: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) fuer den Forschungsbereich Interaktive Textilien von Professor Joost in Berlin gesucht
Das DFKI sucht einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) in Teilzeit fuer die Forschungsgruppe Interaktive Textilien (Leitung: Prof. Dr. Gesche Joost) am Standort Berlin. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) in Teilzeit gesucht. Stellenausschreibung: Designmethodik. Die Teilzeitstelle (20h/Woche) wird im Rahmen des Projekts "Baukasten fuer multifunktionale textiladaptierte Elektroniksysteme (TexaS)" finanziert und ist auf 18 Monate begrenzt. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der Mittelzusage am 1. August 2017. NĂ€here Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle entnehmen Sie bitte dem beigefĂŒgten Dokument.

Nr. 42-16/DS: Softwareentwickler (m/w) C++ Anwendungsentwicklung/-integration am Standort Kaiserslautern gesucht
Der Forschungsbereich Erweiterte RealitĂ€t unter Leitung von Herrn Professor Stricker sucht zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt einen Softwareentwickler (m/w) C++ im Bereich Anwendungsentwicklung/-integration fĂŒr den Standort Kaiserslautern