Forschungsbereich/-gruppe

Educational Technology Lab

Das Educational Technology Lab (EdTec) widmet sich der Unterst√ľtzung von Bildungs- und Qualifizierungsprozessen (vor-)schulischer, akademischer sowie beruflicher Aus-, Fort- und Weiterbildung durch innovative Softwaretechnologien. Besondere Bedeutung kommt dabei der Interaktion von Bildungs-, Organisations- und Technologieentwicklung in einer zunehmend vernetzten und digitalisierten Welt zu.

Traditionelle Formen des formalen und informellen Lehrens, Lernens und Pr√ľfens sto√üen in der komplexen, wissensbasierten, globalen Gesellschaft von heute mit ihren vielf√§ltigen Bildungsr√§umen und M√∂glichkeiten des technologie-unterst√ľtzten Informations- und Wissensmanagements an ihre Grenzen. M√∂glichkeiten der innovativen Gestaltung von Bildungs- und Qualifizierungsprozessen hin zu einem aktiven, selbst-gesteuerten und sozialen Prozess, gekoppelt mit der stetig wachsenden Leistungsf√§higkeit ubiquit√§r nutzbarer Hard- und Software und der Vernetzung im Internet der Dinge, Dienste und Daten haben zu einer h√∂chst innovativen Bildungslandschaft weltweit gef√ľhrt. Das internationale Team von international renommierten Wissenschaftlern und erfahrenen Software- und Systementwicklern des Educational Technology Lab am DFKI Standort Berlin gestaltet diese neue Bildungslandschaft aktiv mit, durch Beratung, Forschung, und durch die Entwicklung von Prototypen.

Schwerpunkte der anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sowie Beratungsleistungen liegen auf Technologien, die es unter Nutzung von Methoden der K√ľnstlichen Intelligenz erm√∂glichen, sich auf den individuellen Lernenden, sein Lernziel, seine Erfahrung und seine Umgebung intelligent-adaptiv einzustellen sowie passende Lerngelegenheiten anzubieten. Dies gilt insbesondere in den Bereichen

- intelligente mobile Assistenzsysteme, die kontert-sensitiv just-in-time Informationen bereitstellen;
- web-basierte Wissensdienste, die an den Lernenden angepasste Lerninhalte zusammenstellen;
- immersive Lernumgebungen, in denen Lernende in multimodalen Bildungsräumen agieren;
- semantische Wissensplattformen, die Kollaboration und Austausch von Wissen vereinfachen;
- adaptive Self-Assessments, die psychologisch fundierte Interessen- und Eignungstests durchf√ľhren.

Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des Educational Technology Lab finden Anwendung in der Personalentwicklung von DAX-Unternehmen, KMUs, Ministerien, NGOs und NPOs. Weiterhin in der Aus-, Fort- und Weiterbildung u.a. zu Industrie 4.0, Anlagen- und Maschinenbau, Logistik, Elektrotechnik, Automotive, Luftfahrt, Medizin, Pr√§vention, Jugend-, Leistungs- und Spitzensport. Die Beratung von Entscheidungstr√§gern in Unternehmensvorst√§nden, Gesch√§ftsf√ľhrungen, Bildungseinrichtungen, in Bundes- und Landesministerien sowie in Stiftungen, Kammern und Verb√§nde auf allen Ebenen geh√∂rt ebenso in das Leistungsportfolio des Educational Technology Lab.

 

Leitung: Prof. Dr. Christoph Igel

Stellvertretung: Dr. Carsten Ullrich

Kontakt

Deutsches Forschungszentrum f√ľr K√ľnstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Educational Technology Lab
Alt-Moabit 91 C
10559 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 30 238951052
Fax: +49 30 238951810
Email: edtec@dfki.de