Multilinguale Technologien (MLT)

Die Forschungsgruppe „Multilinguale Technologien“ (MLT) in Saarbrücken wird von Prof. Dr. Josef van Genabith geleitet. Sie ist Teil des Forschungsbereichs Sprachtechnologie, der gemeinsam von Prof. Dr.-Ing. Sebastian Möller und Prof. Josef van Genabith geleitet wird. MLT besteht aus drei Kerngruppen: die Maschinelle Übersetzung (MÜ), die Frage-Antwort- und Informationsextraktions-Systeme (QA/IE) und die Gruppe für „Talking Robots“ (TR).

In der Forschung und Entwicklung kommen sowohl modernste Ansätze des maschinelles Lernen als auch wissensbasierte Ansätze zum Einsatz. Der Fokus der MÜ-Gruppe liegt auf modernster maschineller Übersetzung (QT21DEEPLEE) sowie der Datenerhebung (ELRC). Hochskalierbare Text-Analyse- und darauf aufbauende Frage-Antwort- und Informationsextraktions-Systeme sind der Gegenstand der QA/IE-Gruppe (iRead, PRECISE4Q, Excitement). In der TR-Gruppe werden Dialogtechnologien entwickelt, die Mensch-Roboter-Kommunikation (Dialog) in kollaborativen Mensch-Maschine-Teams sowie medizinischen und sozialen Einsatzszenarien entwickelt (TRADRPAL).

Zusätzlich zu Forschungs- und Entwicklungsprojekten ist MLT stark in Auftragsforschung und Industrieprojekten involviert. Diese umfassen u.a. maschinelle Übersetzung, Text-Analytik und -Klassifikation, Frage-Antwort- sowie Informationsextraktions- und Dialogsysteme.

An der Universität des Saarlandes sind Mitglieder der MLT-Gruppe in leitender Funktion im SFB 1102 (Information Density, Teilprojekt B6), in einem Leibniz-Projekt zur cross-lingualen Suche (CLUBS), einem DFG-Projekt zu multi-modalen Interfaces für das Post-Editing von MÜ (MMPE), sowie dem Europäischen Master-Programm in "Language and Communication Technologies" (LCT) involviert.

TRADR
ELRC
QT21

Leitung

Leitung des Forschungsbereichs:
Prof. Dr. Josef van Genabith
Telefon: +49 681 85775 5287
E-Mail:

Stellvertretende Leitung:
Prof. Dr. Stephan Busemann
Telefon: +49 681 85775 5286
E-Mail:

Kontakt

Sekretariat:
Telefon: +49 681 857 75-5282
Fax: +49 681 857 75-5338
E-Mail:

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Campus D3 2
Stuhlsatzenhausweg 3
D-66123 Saarbrücken