Sprachtechnologie und Multilingualität (MLT)

Die Forschungsgruppe „Sprachtechnologie und Multilingualität“ (MLT) in Saarbrücken wird von Prof. Dr. Josef van Genabith geleitet. MLT besteht aus drei Kerngruppen: die Maschinelle Übersetzung (MÜ), die Frage-Antwort- und Informationsextraktions-Systeme (QA/IE) und die Gruppe für „Talking Robots“ (TR).

In der Forschung und Entwicklung kommen sowohl modernste Ansätze des maschinelles Lernen als auch wissensbasierte Ansätze zum Einsatz. Der Fokus der MÜ-Gruppe liegt auf modernster maschineller Übersetzung (QT21DEEPLEE) sowie der Datenerhebung (ELRC). Hochskalierbare Text-Analyse- und darauf aufbauende Frage-Antwort- und Informationsextraktions-Systeme sind der Gegenstand der QA/IE-Gruppe (iRead, PRECISE4Q, Excitement). In der TR-Gruppe werden Dialogtechnologien entwickelt, die Mensch-Roboter-Kommunikation (Dialog) in kollaborativen Mensch-Maschine-Teams sowie medizinischen und sozialen Einsatzszenarien entwickelt (TRADRPAL).

Zusätzlich zu Forschungs- und Entwicklungsprojekten ist MLT stark in Auftragsforschung und Industrieprojekten involviert. Diese umfassen u.a. maschinelle Übersetzung, Text-Analytik und -Klassifikation, Frage-Antwort- sowie Informationsextraktions- und Dialogsysteme.

An der Universität des Saarlandes sind Mitglieder der MLT-Gruppe in leitender Funktion im SFB 1102 (Information Density, Teilprojekt B6), in einem Leibniz-Projekt zur cross-lingualen Suche (CLUBS), einem DFG-Projekt zu multi-modalen Interfaces für das Post-Editing von MÜ (MMPE), sowie dem Europäischen Master-Programm in "Language and Communication Technologies" (LCT) involviert.

TRADR
ELRC
QT21

Leitung

Leitung des Forschungsbereichs:
Prof. Dr. Josef van Genabith
Tel.: +49 681 85775 5287

Stellvertretende Leitung:
Prof. Dr. Stephan Busemann
Tel.: +49 681 85775 5286

Kontakt

Sekretariat:
Tel.: +49 681 85775 5282
Fax: +49 681 85775 5338

Deutsches Forschungszentrum für
Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
Campus D3 2
Stuhlsatzenhausweg 3
66123 Saarbrücken
Deutschland

News aus dem Forschungsbereich

Einen Blick auf die Zukunft von Gesundheitsvorsorge und Gesundheitserziehung bieten die am 6. Februar zeitgleich in Amersfoort (Niederlande) und...

Zum Artikel

Am 6.12.2018 findet in Dortmund der Auftakt für das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt zur Einrichtung eines...

Zum Artikel

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence