Forschungsthemen

Mensch Maschine Interaktion

Interaktive und bedienerfreundliche Schnittstellen bilden die Grundlage multimodaler Mensch-Technik-Interaktion. Personalisierte Dialogsysteme verbinden Sprache, Gestik und Mimik mit physischer Interaktion. Dabei werden Benutzer-, Aufgaben- und Domänenmodelle verwendet, um das Dialogverhalten möglichst natürlich und das Dialogverstehen selbst unter schwierigen Bedingungen stabil zu gestalten. Künftige User Interface-Konzepte sind losgelöst von den üblichen Maus-Tastatur-Paradigmen und ermöglichen eine intuitive, gestenbasierte Steuerung.

News

Die SmartFactory-KL wird auf der Messe SPS – Smart Production Solutions – in Nürnberg erstmals den Plan für ihren neuen Demonstrator für die Hannover...

Zum Artikel

PRAG. Das europäische Forschungsprojekt RICAIP startete heute offiziell mit einer feierlichen Eröffnung am CIIRC CTU (Czech Institute of Informatics,...

Zum Artikel
5G CMM Konferenz Teaser

08.-10. Oktober, Messegelände Hannover. Das DFKI ist Partner der diesjährigen 5G CMM Konferenz.

Zum Artikel

Projekte

Virtuelle Musikberatung im Semantic Web

Dank Semantic Web-Technologie und Verfahren zur automatischen Analyse von Musik wird der Rechner im MPEERProjekt zum persönlichen Musikassistenten.

Mit der mobilen Anwendung MYMO ist es möglich, auf...

Diagnostic and Evaluation tools for Natural Language Applications

Eine systematische Qualitätsbestimmung von sprachtechnologischen Anwendungen wird oft durch den Mangel an geeignetem Testmaterial und Werkzeugen behindert. Im Projekt DiET wird deshalb eine umfassende...

Distributed European Linguistic Resource Repository

RELATOR is a European-wide consortium of researchers who, with the support of the European Commission, are striving to establish a European repository of linguistic resources. Linguistic resources...

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence