Semantisches Web (SW)

Das CC SW ist ein virtuelles Forschungszentrum innerhalb des DFKI, dessen Ziel es ist, interne Synergien zwischen Projekten und Forschungsbereichen zu ermöglichen, die sich mit der Entwicklung und dem Einsatz von Semantic Web und Web 3.0 Technologien befassen, inbes. XML, RDF, RDF Schema, OWL, Regelsprachen und (semantische) Web Services.

Das Semantic Web ist eine zentrale Aktivität des World Wide Web Consortium (W3C) mit dem Ziel, Web-Informationen in maschinenlesbarer Form zu repräsentieren, so dass diese nicht nur dargestellt werden können, sondern um Automatisierung, Integration und Wiederverwendung zwischen Applikationen zu ermöglichen. Das DFKI hat eine lange Tradition auf den Forschungsgebieten, die für das Semantic Web relevant sind, z.B. Ontologien, semantische Metadaten, Regelsysteme und Informationsextraktion.

Ein Schwerpunkt des CC SW ist verteiltes Informations-/Wissensmanagement auf der Basis von standardisierten Semantic Web Wissensrepräsentationssprachen wie RDF/S und OWL. Das CC SW fasst das Semantic Web als eine übergeordnete Struktur auf, die einer Vielfalt von Teilwebs entspringt, von denen jedes die Bedürfnisse einer spezifischen Web-Community befriedigt, z.B.:

  • auf Ontologien basierende eScience-Anwendungen auf dem Gebiet der Biomedizin und auf anderen Gebieten
  • semantische Analyse für Business Intelligence im Finanzsektor und öffentlichen Verwaltungssektor
  • Community-basierte intelligente Web-Anwendungen in der Medienindustrie

Unser Slogan "Semantic Web von unten" betont unseren von den Daten ausgehenden Ansatz für das Semantic Web. Hierbei werden z.B. Methoden für die semiautomatische Extraktion von semantischen Metadaten und Ontologien unter Ausnutzung von Natural Language Processing und Verfahren des maschinellen Lernens betrachtet. Ein weiteres wichtiges Gebiet ist die semantische Informationsintegration, d.h. Abgleich, Verschmelzung und Transformation von heterogenen Datenquellen - Datenbanken, semistrukturierte Wissensbasen, unstrukturierter Text und Multimediadokumente - unter Verwendung semantischer Metadaten, Ontologien und Regeln.

Das CC SW bietet Training und Consulting-Dienstleistungen für die Industrie, öffentliche Verwaltung und private Organisationen zu allen Aspekten des Semantic Web an, z.B.:

  • Ontologieaufbau, -lernen, -implementierung und -wartung
  • Versehen von konventionellen Daten (z.B. textuelle und Multimediadaten) mit Wissensmarkup
  • Inferenzen und Reasoning

Leitung

Thierry Declerck
E-Mail:
Tel.: +49 681 85775-5358

Michael Sintek
E-Mail:
Tel.: +49 30 23895-1808

Kontakt

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI
Thierry Declerck
Stuhlsatzenhausweg 3
Campus D3 2
66121 Saarbrücken
Deutschland

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI
Michael Sintek
Projektbüro Berlin
Alt-Moabit 91c
10559 Berlin
Deutschland

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence