Projekt

EUC PT

EU Council Presidency Translator

EU Council Presidency Translator

  • Laufzeit:

Sprache ist ein wesentlicher Teil unseres Lebens - wir benutzen sie, um Informationen auszutauschen, unsere Gefühle zu beschreiben, mit anderen zu diskutieren oder Wissen an die nächsten Generationen weiterzugeben. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil unserer gesellschaftlichen Beziehungen und unserer europäischen Identität und Kultur. Allein die EU hat 24 Amtssprachen, und die sprachliche Vielfalt wird als Teil des EU-Mottos "In Vielfalt geeint" gefördert und gefeiert. Sie kann jedoch auch zu Sprachbarrieren führen, die einen freien Austausch von Ideen, Informationen, Handel und Kultur behindern.

Dieser Herausforderung will sich der EU Council Presidency Translator während der bevorstehenden deutschen EU-Ratspräsidentschaft stellen. Es handelt sich um einen kostenlosen und sicheren maschinellen Übersetzungsdienst basierend auf Künstlicher Intelligenz, der die Übersetzung in alle 24 EU-Sprachen ermöglicht. Mit Hilfe des Übersetzungsdiensts, der von Tilde erstellt und mit Übersetzungssystemen von DeepL, DFKI, eTranslation und Tilde bestückt wird, können Bürger über Sprachen und Grenzen hinweg kommunizieren. eTranslation ist der Übersetzungsdienst der EU; er bildet die Grundlage dafür, dass alle Amtssprachen abgedeckt sind.

Der EU Council Presidency Translator ist ab 01.07.2020 für die Dauer der deutschen EU-Ratspräsidentschaft verfügbar und kann für die Übersetzung von Websites, vollständigen Dokumenten oder direkt auf der Webseite eingegebener Texte genutzt werden.

Partner

Tilde

Fördergeber

Auswärtiges Amt

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner
Prof. Dr. Stephan Busemann

Keyfacts

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence