Projekt

ExDRa

Exploratory Data Science over Raw Data

  • Laufzeit:

Die Idee des ExDRa Projekts ist, geeignete Systemunterstützung für den explorativen Data Science Prozess über heterogene und verteilte Rohdatenquellen zu untersuchen und im Rahmen eines Prototypen für reale Anwendungsfälle bereitzustellen. Im Detail umfasst der Ansatz die folgenden Forschungsschwerpunkte:

  • Ad-hoc und föderierte Datenintegration über Rohdaten
  • Datenorganisation und Wiederverwendung von Zwischenergebnissen
  • Horizontale Optimierungen über den gesamten Data Science Lebenszyklus
  • Anfrageplanung für beschränkt zugängliche Datenbestände

Partner

  • Siemens AG (Erlangen)
  • TU Berlin
  • TU Graz
  • Bundesverband Mittelständischer Wirtschaft

Fördergeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Keyfacts

Publikationen zum Projekt

Clemens Lutz, Sebastian Breß, Steffen Zeuch, Tilmann Rabl, Volker Markl

In: David Maier, Rachel Pottinger (Hrsg.). Proceedings of the 2020 ACM SIGMOD International Conference on Management of Data. ACM SIGMOD International Conference on Management of Data (SIGMOD-2020) June 14-19 Portland OR United States Seiten 1633-1649 ISBN 978-1-4503-6735-6 The Association for Computing Machinery 2020.

Zur Publikation
Behrouz Derakhshan, Alireza Rezaei Mahdiraji, Ziawasch Abedjan, Tilmann Rabl, Volker Markl

In: Proceedings of the 2020 ACM SIGMOD International Conference on Management of Data. ACM SIGMOD International Conference on Management of Data (SIGMOD) New York, NY, USA SIGMOD ’20 ISBN 9781450367356 Association for Computing Machinery 2020.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence