Projekt

QALL-ME

Question Answering Learning technologies in a multilingual and Multimodal Environment

Question Answering Learning technologies in a multilingual and Multimodal Environment

  • Laufzeit:

"Wo kann ich heute Abend Paella essen?". Die Beantwortung von Fragen dieser Art ist aktuell eine konkrete Geschäftsidee geworden mit einer großen Anzahl von Dienstleistungen, die von traditioneller Kundenbetreuung bis zu webbasierten Assistenzsystemen reichen. Heutzutage versorgen Voice-Portale (also Dienste, die einen sprachbasierten Zugang auf webbasierte Informationen ermöglichen) die Kunden mit einer Vielzahl von Informationen (Fahrplänen, Verkehrsaufkommen, Wettervoraussagen, kulturellen Veranstaltungen, usw.) und sie erfahren einen enormen Popularitätszuwachs. In der Mehrheit beziehen sich die Informationsbedürfnisse auf deren Dynamik: die Welt verändert sich rapide und die Menschen fragen nach neuester Information (und bezahlen dies). Das Sammeln und Verwalten all dieser relevanten Information, sowie die Versorgung des Kunden mit vollständigen und aktuellen Inhalten sind zweifelsfrei verantwortlich für den aktuellen Flaschenhals und definieren somit einen zentralen Kostenfaktor für Voice-Portale und webbasierte Informationsdienste. Die Optimierung des gesamten Prozesses kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen. QALL-ME offeriert:

  • Semantischer Zugriff auf tourismusspezifische, regionale Information
  • NL Frageverstehen in verschiedenen Sprachen mit mobilem Zugang (z.B. via Sprache, SMS)
  • Korrekte, vollständige und sinnvolle Antworten mittels verschiedener Ausgabeformaten (z.B. Text, Karten, Bilder)
  • Räumlicher und zeitlicher Kontext (z.B. via GPS, Anrufzeitpunkt

Partner

ITC-irst Comdata S.a.P DFKI UbiQuest S.a.P University of Alicante University of Wolverhampton Waycom S.r.L.

Publikationen zum Projekt

Alejandro Figueroa

In: WEBIST 2010 - Proceedings of the Fifth International Conference on Web Information Systems and Technologies. International Conference on Web Information Systems and Technologies (WEBIST-2010) 6th May 6-9 Valencia Spain INSTICC Press 4/2010.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence