Projekt

SMARF

Smart Farming Welt - Herstellerübergreifende Vernetzung von Maschinen im landwirtschaftlichen Pflanzenbau mithilfe einer Service-Plattform

Smart Farming Welt - Herstellerübergreifende Vernetzung von Maschinen im landwirtschaftlichen Pflanzenbau mithilfe einer Service-Plattform

Ziel des Forschungsprojektes SMARF ist die herstellerübergreifende Vernetzung von Maschinen im landwirtschaftlichen Pflanzenbau mithilfe einer Service-Plattform. Auf Basis der über Unternehmens- und Herstellergrenzen hinweg vernetzten, intelligenten, technischen Systeme und Plattformen wird durch Datenaggregation und Datenanalyse die Bereitstellung kontextsensitiver Smart Services für den Landwirt ermöglicht und im Vorhaben umgesetzt. Mithilfe der Forschungsergebnisse wird die Produktivität der landwirtschaftlichen Pflanzenproduktion erhöht und gleichzeitig eine Reduzierung des Ressourcenverbrauchs (Saatgut, Düngemittel, Energie) realisiert.

Partner

  • Telekom Deutschland GmbH
  • CLAAS KGaA mbH
  • Logic Way GmbH
  • GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
  • fir e.V. an der RWTH Aachen

Fördergeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

01MD16007E

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Keyfacts

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence