Projekt

EAGLES

Expert Advisory Group on Language Engineering Standards

Expert Advisory Group on Language Engineering Standards

  • Laufzeit:

Die Expertengruppe zu Sprachtechnologie-Standards (EAGLES) ist eine Initiative der EU im Programm "Linguistic Research and Engineering" der Generaldirektion XIII, die die Etabvlierung von Standards in folgenden Bereichen vorantreiben möchte:

  • Sehr große Sprachressourcen (Textkorpora, Lexika, Korpora mit gesprochener Sprache)
  • Mittel zur Manipulation solchen Wissens (linguistische Formalismen, Markup-Sprachen, diverse Software-Werkzeuge)
  • Mittel zur Bewertung und Evaluation von reessourcen, Werkzeugen und Produkten

Viele bekannte Firmen, Forschungszentren, Universitäten und Fachautoritäten aus der Europäischen Union arbeiten unter der Führung von DG XIII zusammen, um die EAGLES Leitlinien zu erstellen, die Empfehlungen für de factor Standards und für gute Praxis in den genannten Fachgebieten aussprechen.

Die Arbeit an gemeinsamen Spezifikationen wird von fünf Arbeitsgruppen durchgeführt:

  • Textkorpora
  • Compuergestützte Lexika
  • Grammatikformalismen
  • Evaluation
  • Gesprochene Sprache

Die Arbeitsgruppen etablieren zunächst gemeinsame Methoden in den fünf betrachteten Bereichen, um darauf aufbauend Standardisierungsempfehlungen zu erarbeiten.

Partner

Consorzio Pisa Ricerche, Pisa, IT (co-ordinator), DFKI Saarbrücken, DE, University of Edinburgh, SC, Universität Stuttgart, DE, UMIST Manchester, UK, Instituto Cervantes, Madrid, ES, GSI-ERLI, Paris, FR, Center for Sprogteknologi, Copenhagen, DK, Vocalis Ltd, Great Shelford, UK

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner
Prof. Dr. Hans Uszkoreit

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence