Projekt

INNOLAB

Living Labs in der Green Economy: Realweltliche Innovationsräume für Nutzerintegration und Nachhaltigkeit

  • Laufzeit:

Die wesentlichen Ziele des Verbundprojkets sind: - Entwicklung einer Methodik für Nutzerintegration und Nachhaltigkeits-innovation im Living Lab, u.a. zu Rebound-Effekten und Obsoleszenz, - Demonstration der Leistungsfähigkeit von Living Labs, anhand von Nachhaltigkeits-Innovationen zu Assistenzsystemen in den Schlüsselbereichen des nachhaltigen Konsums „Wohnen“, „Einzelhandel“, „Mobilität“, - Stärkung des Living Lab Ansatzes im Forschungs- und Innovationssystem einer Green Economy durch Roadmapping als Wissen und Akteure integrierende, Fallstudien und Einzellösungen aufskalierende, handlungsleitende Methode

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Keyfacts

Publikationen zum Projekt

Nico Herbig, Gerrit Kahl, Antonio Krüger

In: Proceedings of the Conference on Designing Interactive Systems Conference 2018. Designing Interactive Systems (DIS-2018) June 9-13 Hong Kong Hong Kong SAR of China Seiten 1333-1344 ISBN 978-1-4503-5198-0 ACM 6/2018.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence