Projekt

SIM3S

Smart Inclusive Multi-Modal Mobility Services

Smart Inclusive Multi-Modal Mobility Services

  • Laufzeit:

Im Vorhaben SIM3S werden Daten der BMVI-Datenangebote mCloud und MDM mit anderen offenen Daten, nutzergenerierten Inhalten, sowie mit Daten einzelner Verkehrsträger und anderer mobilitätsrelevanter Unternehmen verbunden, veredelt und gemeinsam analysiert um Barrieren und Diskriminierungshürden im Mobilitätsalltag abzubauen. Für die Durchführung des Projektes werden modernste Technologien und Methoden aus den Bereichen Big Data-Intelligente Analyse von Massendaten und der künstlichen Intelligenz, insbesondere des Natural Language Processing (NLP) eingesetzt.

Partner

Leitung: DB Systel GmbH

Partner:

  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
  • Door2Door GmbH
  • idalab GmbH

Fördergeber

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastrukturen

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastrukturen

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence