Projekt

SPP RoboCup

Automatische Plan- und Intentionserkennung fremder mobiler Roboter in kooperierenden und konkurrierenden dynamischen Umgebungen

  • Laufzeit:

In dem Projekt werden anhand des RoboCup-Szenarios Methoden entwickelt, die es ermöglichen, sowohl primitive Aktionen als auch komplexe Verhaltensweisen anderer autonomer Agenten zu klassifizieren, Aktionsfolgen und Strategien zu erkennen und selbst angemessen zu agieren und zu reagieren.

Fördergeber

Deutsche Forschungsgemeinschaft - DFG

VI-226/2-3 (SPP 1125)

Deutsche Forschungsgemeinschaft - DFG

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence