Forschungsprojekt

MedCircle - The Collaboration for Internet Rating, Certification, Labeling and Evaluation of Health Information

MedCIRCLE Infobar - Bewertete Gesundheitsinformationen im Internet

Die MedCIRCLE Infobar ist ist eine Erweiterung für den Internet Explorer, die dem Benutzer bei der Suche nach qualitativ hochwertigen Gesundheitsinformationen hilft. Im Rahmen des EU-Projektes MedCIRCLE wurden gesundheitsbezogene Webseiten mit einem speziellen Voka-bular (HIDDEL, Health Information Disclosure, Description and Evaluation Language) annotiert, das auf international vereinbarten Verhaltensregeln ("Codes of Conduct") für die Erstellung von gesundheitsbezogenen Websites basiert. Dabei wurden Technologien des Semantic Web (Ontologien, XML, RDF) eingesetzt, um die Annotationen maschinenlesbar zur Verfügung zu stellen und die proprietären Systeme der Gesundheitsportale interoperabel zu machen. Die MedCIRCLE Infobar erlaubt dem Benutzer, seine Präferenzen mit HIDDEL in Englisch, Spanisch, Französisch oder Deutsch zu formulieren. Besucht der Benutzer eine Website, sucht die MedCIRCLE Infobar zunächst im Open RDF Directory nach zugehörigen Annotationen, vergleicht diese mit den Benutzerpräferenzen und er-rechnet eine Konfidenz, welche die Vertrauenswürdigkeit in die betreffende Gesund-heitswebsite und ihren Anbieter widerspiegelt. Über das MedCIRCLE Label Window kann sich der Benutzer dann detailliert über die besuchte Website informieren und ggf. mit den Autoren der Annotationen in Kontakt treten. Ziel der MedCIRLCE Infobar ist, das Bewusstsein für Qualität von Gesundheitsinfor-mationen bzw. (Web-) Informationen im Allgemeinen zu schärfen, und zwar sowohl bei den Nutzern als auch bei den Anbietern von Informationen. Das DFKI-Leisungsangebot:

  • Kompetenz im Bereich der Wissensmodellierung mit Methoden des Semantic Web, insbesondere Modellierung von Qualitätsin-formationen.
  • Werkzeug zum einfachen Zugang zu Website-Annotationen mit Case-Based Reasoning

Kontakt

Ansprechpartner: Dr. Thomas Roth-Berghofer
Projektleitung: Dr. Thomas Roth-Berghofer
Homepage: http://www.medcircle.org

Beteiligte Forschungsbereiche