Forschungsprojekt

Semantic-e-Ink - Semantic-e-Ink

Ziel von Semantic eInk ist es, den Semantic Desktop um ein neues Eingabemedium, das interaktive Papier, zu erweitern. Semantic eInk erm├Âglicht es dem Benutzer, Annotationen auf das Papier zu machen, die dann automatisch erkannt und an den pers├Ânlichen Semantic Desktop geschickt werden.

Weitere Infos auf der Homepage

Kontakt

Ansprechpartner: Priv.-Doz. Dr. phil. nat. habil., Ph.D. Marcus Eichenberger-Liwicki
Projektleitung: Priv.-Doz. Dr. phil. nat. habil., Ph.D. Marcus Eichenberger-Liwicki
Homepage: http://eink.opendfki.de/

Beteiligte Forschungsbereiche

Publikationen

  • 2014
  • 2010
  • Markus Weber; Christoph Langenhan; Thomas Roth-Berghofer; Marcus Liwicki; Andreas Dengel; Frank Petzold
    a.Scatch: Semantic Structure for Architectural Floor Plan Retrieval.
    In: Isabelle Bichindaritz; Stefania Montani (Hrsg.). Case-Based Reasoning Research and Development: 18th International Conference on Case-Based Reasoning. International Conference on Case-Based Reasoning (ICCBR-2010), 18th, July 19-22, Alessandria, Italy, Pages 510-524, Lecture Notes in Artificial Intelligence (LNAI), Vol. 6176, ISBN 978-3-642-14273-4, Springer Verlag, Heidelberg, 7/2010.
  • 2009
  • 2008