Forschungsprojekt

iGreen - Public-Private Knowledge Management

Das Projekt iGreen entwirft und realisiert ein standortbezogenes Dienste- und Wissensnetzwerk zur Verknüpfung verteilter, heterogener, öffentlicher und privater Informationsquellen. Darauf aufbauend werden mobile Entscheidungsassistenten mit Technologien des Web 3.0 entwickelt, die dieses Netzwerk nutzen, um energieeffiziente, ökonomische, umweltangepasste und vielfach kollaborativ organisierte Produktionsprozesse im Agrarbereich dezentral zu unterstützen und zu optimieren. Anwendern bietet iGreen standardisierte, branchenweite Konnektivität mit intelligenten Technologien und ermöglicht datenabhängige, kollaborativ organisierte Dienstleistungen.

Ein erstes Kernanwendungsfeld von iGreen ist der Pflanzenbau, bei dem die Entscheidungsfindung wesentlich von raum- und zeitbezogenen Informationen abhängig ist. Hierzu macht iGreen heterogene Informationsquellen wie z.B. raumbezogene Informationen (öffentliche Geodaten, Domänenwissen der Agrarforschung, private Anwenderdaten) einem mobilen Entscheidungsassistenten nutzbar, um so eine individuelle, zeitnahe und effiziente Beratung vor Ort zu ermöglichen. iGreen trägt damit in erheblichem Maße zu einer ergebnisorientierten und ressourcenschonenden landwirtschaftlichen Produktion bei.

In iGreen haben sich 23 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand in einer Innovationsallianz zusammengeschlossen. Die in ihren Bereichen führenden Wirtschaftsunternehmen fungieren als Endanwender, Technologielieferanten und Schnittstellen zu am Markt etablierten Lösungen. Die wissenschaftlichen Partner liefern das erforderliche innovative konzeptuelle und IT-Know-how. Die Beratungsnetzwerke und Institutionen der öffentlichen Hand bringen domänenspezifisches Expertenwissen und amtlich aufbereitete Geodaten in das Vorhaben ein und partizipieren an der Umsetzung der neuen mobilen Dienste und Strukturen des Wissensaustauschs. iGreen wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Förderprogramms IKT-2020 gefördert.

Kontakt

Ansprechpartner: Dr. Ansgar Bernardi
Projektleitung: Dr. Ansgar Bernardi
Homepage: http://www.igreen-projekt.de

Beteiligte Forschungsbereiche

Publikationen

  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • Malte Kiesel; Florian Mittag
    Personalization in Skipforward, an Ontology-Based Distributed Annotation System.
    In: Marco de Gemmis; Ernesto William De Luca; Tommaso Di Noia; Aldo Gangemi; Michael Hausenblas; Pasquale Lops; Thomas Lukasiewicz; Till Plumbaum; Giovanni Semeraro (Hrsg.). Proceedings of the Second Workshop on Semantic Personalized Information Management: Retrieval and Recommendation. Workshop on Semantic Personalized Information Management (SPIM-11), 2nd, located at International Semantic Web Conference, October 23-27, Bonn, Germany, CEUR-WS, CEUR-WS, 10/2011.
  • 2010
  • 2009