Forschungsprojekt

MOM - Multimedia Opinion Mining

Das Projekt Multimedia Opinion Mining (MOM) stellt sich der Herausforderung, Meinungen aus Multimediainhalten des Webs zu extrahieren. Dies beinhaltet sowohl die großangelegte multimodale Analyse sozialer Medienströme, als auch die Analyse der darunterliegenden Netzwerkströme unter BerĂŒcksichtigung verschiedener KanĂ€le, wie z. B. Twitter, YouTube, Flickr, Google und Wikipedia. MOM wird vier grundlegende HauptbeitrĂ€ge fĂŒr die Deutsche und Internationale Forschungslandschaft liefern:

  1. Es werden Informationen aus strukturierten Datenquellen zur Analyse von Sozialen Medien verwendet, um Trending Topics (Trendthemen) zu identifizieren und zu verfolgen.
  2. Große Datenmengen von Multimediainhalten werden im Hinblick auf Senti- ment und Meinung analysiert. Dabei wird ein holistischer Ansatz verfolgt, in dem Informationen aus verschiedenen Modalita ̈ten (Text-, Bild- und Videoinhalte) verwendet werden.
  3. Die extrahierten Informationen werden mit Ergebnissen der Sozialen Netzwerkanalyse angereichter, um sowohl die strukturelle Verbreitung, als auch die globalen und lokalen Auswirkungen der Informa- tionen in Sozialen Netzwerken zu ermitteln.
  4. Möglichkeiten zur Vorhersage von zukĂŒnftigen Entwicklungen der MeinungsĂ€ußerung zu identifizierten Trendthemen werden untersucht.

Kontakt

Ansprechpartner: Dr. Damian Borth
Projektleitung: Dr. Damian Borth
Homepage: http://mom.dfki.de

Beteiligte Forschungsbereiche

Publikationen

  • 2017
  • 2016
  • 2015