Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation Kompetenzzentrum Case-Based Reasoning

Kompetenzzentrum

Case-Based Reasoning

Das Kompetenzzentrum Case-Based Reasoning (CC CBR) ist ein Forschungs- und Entwicklungszentrum innerhalb des DFKI mit dem Forschungsschwerpunkt Case-Based Reasoning und erfahrungsbasierte Technologien.

Die Teammitglieder des CC CBR arbeiten seit vielen Jahren im Bereich Case-Based Reasoning und haben spezifische Kompetenzen in der Weiterentwicklung wie auch in der Anwendung von CBR aufgebaut. Die Leitung des Kompetenzzentrums übernimmt Prof. Dr. Klaus-Dieter Althoff basierend auf einem Kooperationsvertrag des DFKI mit der Stiftung Universität Hildesheim, wo Prof. Althoff eine KI-Professur inne hat. Im Rahmen des Kompetenzzentrums arbeitet er mit Dr. Armin Stahl zusammen, der ebenfalls langjährige Erfahrung im Bereich der CBR-Forschung hat. Im CC CBR wird die Entwicklung des Open Source Werkzeuges myCBR federführend vorangetrieben. Gemeinsam mit Kerstin Bach und Régis Newo, welche ebenfalls im Rahmen des Kooperationsvertrag am CC CBR arbeiten, wird zum einen myCBR weiterentwickelt werden und zum anderen Grundlagenforschung im Bereich CBR angestrebt.

Die zentrale Idee von Case-Based Reasoning (CBR) ist die ähnlichkeitsbasierte Suche, die immer eine Liste von der passendsten, verfügbaren Informationen nach Relevanz sortiert zurückliefert. Im CBR-Prozess spielt das Domänenwissen in Form von Ontologien und anwendungsspezifischen Ähnlichkeitsmaßen eine wichtige Rolle, um Inferenzen aus den vorhandenen Erfahrungen ableiten und die zuvor beschriebenen Ergebnisse ermitteln zu können. Das Open Source Werkzeug myCBR mit dem dazugehörigen, am DFKI entwickelten, Software Development Kit (SDK) ermöglicht die einfache Entwicklung einer ähnlichkeitsbasierten Suche für eine Vielzahl von Anwendungsszenarien. Die Benutzeroberfläche von myCBR ermöglicht die semiautomatische Erstellung von Domänenmodellen aus vorhandenen Daten sowie die Entwicklung von anwendungsspezifischen Ähnlichkeitsmaßen zu minimalen Kosten. Zudem gibt es verschiedene Editoren zur Modellierung von Wissen und zur detaillierten Analyse von Ähnlichkeitsmaßen.

Die Vision des CC CBR ist es, ein Knotenpunkt der internationalen Community zu werden, die an erfahrungsbasierten Technologien und Anwendungen arbeitet. Darüber hinaus soll an hochwertigen Ansätzen für Best Practices gearbeitet werden, die Methoden, Werkzeuge und Plattformen zum Erfahrungsmanagement beschreiben. Unterstützt durch das internationale Netzwerk, bietet das CC CBR Beratung, zielorientierte Entwicklung sowie Open Source Werkzeuge zur Umsetzung dieser Vision.

 Leitung: Klaus-Dieter Althoff

Kontakt

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Trippstadter Straße 122
D-67663 Kaiserslautern
Deutschland

Telefon: +49 (0)631 / 205 75-1460
E-Mail: Klaus-Dieter.Althoff@dfki.de
Homepage: http://mycbr-project.net