DFKI im CeBIT lab talk 2011 - Ideen, Ergebnisse, Perspektiven der IT-Forschung

Das zentrale Kommunikationsforum „lab talk“ des CeBIT lab, die neue Forschungsplattform der CeBIT, bietet mit mehr als 100 Vorträgen, Konferenzprogramm, Live-Präsentationen, Podiumsdiskussionen und Projektdemonstrationen exzellente Einblicke in den Forschungsstand und die technologischen Standards der Zukunft (Halle 9, A40).

Die Themenschwerpunkte an fünf Messetagen sind Cyber-Physical Systems, E-Energy, Eye Tracking, E-Learning, Trusted Cloud Computing, Internet der Dienste, IT-Sicherheit, Semantic Web, IKT für Elektromobilität, Urban Technologies.

 Im Rahmen der offiziellen Eröffnung diskutiert Prof. Wahlster mit Prof. Dr. Lutz Heuser, CEO, AGT Group (Germany) GmbH, Dr. Wolfram Jost, Technikvorstand, Software AG, Peter Liebhart, CEO TZS, Ministerialdirektor Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas, Abteilungsleiter im Bundesministerium für Bildung und Forschung, BMBF, Prof. Dr. Dieter Rombach, Institutsleiter Fraunhofer IESE über Digitalisierung im Maschinenbau des 21.Jahrhunderts und die Rolle des Software-Clusters, des BMBF-Spitzenclusters im Bereich Informationstechnologie.

 
DIENSTAG, 1. MÄRZ 2011

12:00-12:45 Eröffnungspodiumsdiskussion:

Digital veredelt -Innovated in Germany: Der Maschinenbau des 21.Jahrhunderts entsteht im Software-Cluster

Teilnehmer:

Prof. Dr. Lutz Heuser, CEO, AGT Group (Germany) GmbH

Dr. Wolfram Jost, Technikvorstand, Software AG

Ministerialdirektor Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas,

Bundesministerium für Bildung und Forschung, BMBF

Prof. Dr. Dieter Rombach, Fraunhofer Gesellschaft

Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, DFKI

Moderation: Reinhard Karger, DFKI

 

MITTWOCH, 2. MÄRZ 2011

14:10-15:00: Podiumsdiskussion:

Von der Software zum Service -Das Internet der Dienste: Nutzen und Ausblick

Teilnehmer:

Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, DFKI

Prof. Dr. Herbert Weber, Fraunhofer ISST

Prof. Dr. Lutz Heuser, CEO, AGT Group (Germany) GmbH

Dr. Orestis Terzidis, SAP AG

Dr. Stefan Wess, Attensity Europe GmbH

Hermann Friedrich, Siemens AG

Moderation: Reinhard Karger, DFKI

 

DONNERSTAG, 3. MÄRZ 2011

Mittelstand trifft Forschung – eine Initiative von BMBF, Deutsche Messe und BITKOM

 10:30-10:50: Eröffnungs-Keynote:

IT als Innovationsmotor für den Mittelstand - Neue Märkte durch das Internet der Dinge und Dienste

Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, DFKI

12:00-12:20: COMMIUS – Eine E-Mail-basierte Prozessunterstützung für kleine und mittelständische Unternehmen

Dr. Dirk Werth, DFKI

12:40-13:00: SpeechEval – Semiautomatische Usabilitytests von Sprachdialogsystemen

Dr. Norbert Reithinger, DFKI

17:10-17:30: Standardisierung ist der Schlüssel: Deutsch-österreichisches W3C-Büro am DFKI Berlin

Prof. Dr. Felix Sasaki, Leiter W3C Büro, DFKI

 

FREITAG, 4. MÄRZ 2011

10:00-11:30: Standardisierung für die Cloud: Keine Standards –kein Erfolg

Ein Themenschwerpunkt des DIN – Deutsches Institut für Normung e.V.

DFKI-Beteiligung: Cloud in der Open Web Plattform,

Prof. Dr. Felix Sasaki, Leiter W3C Büro, DFKI

 

SAMSTAG, 5. MÄRZ 2011

CeLTech - Centre for e-Learning Technology der Universität des Saarlandes und des DFKI

11:00–11:20: Lernen aus der Hosentasche: Mobile Learning Environment

Dr. Roberta Sturm (CeLTech, Principial Researcher, Head of Lab „Applied e-Learning Technology“, Saarbrücken)

11:20–11:40: Den menschlichen Körper erleben: LearningTechnologies in Medicine

Prof. Dr. Martin Haag (CeLTech, Principal Researcher, Head of Lab „e-Learning in Medicine“, Heilbronn/Heidelberg)

11:40–12:00: Die besten Köpfe finden: Talent recruitment and e-Learning

Privatdozent Dr. Christoph Igel (CeLTech, Managing Director, Saarbrücken)

12:00–12:30: Podiumsdiskussion mit den Referenten

 

Programmkoordination und Moderation: Reinhard Karger, DFKI

 

Informationen zum CeBIT lab talk:

www.cebit.de/de/ueber-die-messe/programm/cebit-lab

 

Informationen zu DFKI-Exponaten und Koordinaten der wissenschaftlichen Ansprechpartner:

www.dfki.de/web/aktuelles/cebit2011

 

DFKI-Stand CeBIT 2011: Halle 9, A30

DFKI auf dem Stand des BMWi: Halle 9, B47

DFKI bei AIM-D: Halle 7, D12

 

DFKI-Pressekontakt

Reinhard Karger, M.A.
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Campus D 3.2
D-66123 Saarbrücken
Tel.: +49 (0)681-85775 5253
Mobil: +49 (0)151 15674571
E-Mail: reinhard.karger@dfki.de

Beitrag teilen auf:

Kontakt

Reinhard Karger M.A.
Unternehmenssprecher DFKI

Tel.: +49 681 85775 5253


Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
Saarland Informatics Campus
Stuhlsatzenhausweg 3
66123 Saarbrücken
Deutschland

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence