Proceedings-Artikel

Semantische Technologien für ein öffentlich-privates Wissensmanagement im Agrarbereich

Christopher Tuot; Wolfgang Schneider
In: Wilhelm Claupein; Ludwig Theuvsen; A. Kämpf; Marlies Morgenstern (Hrsg.). 30. GIL Jahrestagung "Precision Agriculture Reloaded - Informationsgestützte Landwirtschaft". Gesellschaft für Informatik in der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft (GIL-10), 30. February 24-25, Stuttgart, Germany, Pages 209-212, LNI, Vol. 158, ISBN 978-3-88579-252-9, GI, 2010.

Abstract

Entscheidungsunterstützende Systeme im Pflanzenbau liefern einen wichtigen Beitrag zum energieeffizienten, ökonomischen und umweltschonenden Produktions- und Ressourcenmanagement. Zur Ausschöpfung der Optimierungspotenziale ist eine Reihe von situationsgerechten Entscheidungen mit komplexen Raum-Zeit-Bezügen erforderlich. Dies ist jedoch nur durch eine intelligente Aufbereitung und Bereitstellung aller relevanten Daten und Dienste - sowohl aus privater, als auch aus öffentlicher Hand - sowie deren Verknüpfung mit pflanzenbaulichem Expertenwissen möglich. Solche Informationen bzw. Dienste können durch eine entsprechende Infrastruktur für das öffentlich-private Wissensmanagement, realisiert mit Hilfe semantischer Technologien als standortbezogenes Dienste- und Wissensnetzwerk, angeboten werden.

Weitere Links

BibTeX

http://dblp.uni-trier.de/db/conf/gil/gil2010.html#TuotS10

201.pdf