Proceedings-Artikel

Eine systematische Analyse des Einflusses ökologischer Ziele auf das IT-Service-Management

Markus Reiter; Peter Fettke; Peter Loos
In: Dirk Christian Matteld; Susanne Robra-Bissantz (Hrsg.). Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2012. Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI), February 29 - March 2, Braunschweig, Germany, GITO Verlag, Berlin, 2012.

Abstract

IT-Services, wie etwa die Bereitstellung von Suchfunktionen, werden auf Basis einer weltweit verteilten Infrastruktur aus Rechenzentren erstellt. Dies fĂĽhrt dazu, dass Rechenzentren aktuell zu den größten Energieverbrauchern der Informationstechnik zählen. Verfahren zur Steigerung der Energieeffizienz bilden bereits den Gegenstand aktueller Forschungsvorhaben, der Fokus liegt allerdings auf infrastrukturnahen Ansätzen. Methoden zum Management von Rechenzentren wurden bisher nicht oder nur in geringem Umfang auf ihren Beitrag zur Verbesserung der Energieeffizienz untersucht. Aus diesem Grund werden am Beispiel der IT-Infrastructure Library (ITIL) – der defacto-Standard fĂĽr IT-Service-Management (ITSM) – die Implikationen aus der BerĂĽcksichtigung ökologischer Ziele fĂĽr die ITSM-Prozesse herausgearbeitet und ökologisch orientierte Erweiterungen eingefĂĽhrt.

Weitere Links

BibTeX

MKWI 2012 Eine systematische Analyse des Einflusses ökologischer Ziele auf das IT-Service-Management V111221.pdf