Buch

Der Beitrag der Referenzmodellierung zum Dienstleistungsmanagement

Peter Fettke; Silke Balzert-Walter; Thomas Kleinert; Peter Loos
In: Gianfranco Walsh; Harald F. O. von Kortzfleisch. Management von Service Innovationen in Business-to-Business Märkten. Pages 139-173, ISBN 978-3-8441-0111-9, JOSEF EUL, Köln, 1/2012.

Abstract

Die Bedeutung von Dienstleistungen für den Wirtschaftsstandort Deutschland hat in den letzten Jahrzehnten stetig zugenommen. Neue und innovative Lösungen für das Dienstleistungsmanagement sind daher von großem Interesse für Wissenschaft und Praxis. Das Konzept des Referenzmodells, das im Bereich des Geschäftsprozessmanagements bereits als etablierte Lösung gilt, verspricht im Zusammenhang mit Dienstleistungen große Innovationspotenziale. Grundlegende Intention der Referenzmodellierung ist es, Effektivitäts- und Effizienzsteigerungen in der Modellierung von Unternehmen zu erzielen. Während Referenzmodelle in anderen Wirtschaftsbereichen bereits Anwendung finden, sind Anwendungsbeispiele in der Dienstleistungsdomäne noch selten. Der Beitrag widmet sich dementsprechend der Nutzbarkeit von Referenzmodellen bzw. der Referenzmodellierung für Dienstleistungen.

Projekte

Custom-B2B

Weitere Links

BibTeX