Proceedings-Artikel

Integration von Prozessmodellen im GroĂźen: Konzept, Methode und experimentelle Anwendungen

Peter Fettke
In: Oliver Thomas; Frank Teuteberg (Hrsg.). Proceedings of the 12th International Conference on Wirtschaftsinformatik. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik (WI-2015), March 4-6, Osnabrück, Germany, Pages 453-467, Universität Osnabrück, 2015.

Abstract

Anwender mischen (englisch merge) und integrieren digitale Daten routinemäßig mithilfe von Computern. Auch Modellierer haben vielfältigen Bedarf an dieser Grundoperation, beispielsweise im Rahmen der Konsolidierung von Prozessvarianten, der verteilten Modellierung oder der Fusion mehrerer Unternehmen. Auch wenn bereits verschiedene Methoden zur Modellintegration bekannt sind, konzentrieren sich vorherrschende Ansätze auf die Integration weniger Prozessmodelle (Integration im Kleinen). Dagegen entstehen bei der Integration vieler Prozessmodelle Herausforderungen (Integration im Großen), die bisher nur unzureichend adressiert werden. Der vorliegende Beitrag präsentiert ein Konzept zur Bewältigung dieser Herausforderungen. Das im Kern auf einer hierarchisch-agglomerativen Cluster-Analyse beruhende Konzept wird prototypisch implementiert und anhand ausgewählter Szenarien experimentell angewendet. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass die Integration vieler Prozessmodelle durch eine Cluster-Analyse erst praktikabel wird.

Weitere Links

BibTeX

WI2015-D-14-00272.pdf