Anwendungsfelder

Handel & Logistik

KI bietet praktikable Lösungen zur Optimierung von Geschäfts- und Logistikprozessen. Auf Basis von Daten können Warenströme und Transportwege angepasst und die Entscheidungsfindung unterstützt werden. Zudem entwickeln unsere Wissenschaftler intelligente, personalisierte Einkaufsberater und überprüfen sie auf ihre Alltagstauglichkeit und ihren Kundennutzen. Darüber hinaus forscht das DFKI an autonomen mobilen Manipulationssystemen für Intralogistik- und Fertigungsszenarien sowie innovative Roboterlösungen für Transport- und Inspektionszwecke.

News

Wenn Künstliche Intelligenz bei Diagnosen mitdenkt oder wie aus Pferden Zebras werden. Was ist eine „intelligente“ Wursttheke und wie denkt eigentlich…

zum Artikel

In diesem Jahr wird durch das Innovative Retail Laboratory (IRL) des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) erstmals ein…

zum Artikel

Nach zwei Jahren als digitale Veranstaltung findet der Infotag der Universität des Saarlandes am Samstag, 21. Mai 2022 wieder im Präsenzmodus statt.…

zum Artikel

Projekte

Besserer Zugang und Sichtbarkeit von Nachhaltigkeitsinformationen im Online-Handel durch künstliche Intelligenz

Die Bedeutung des Online-Handels wächst seit Jahren und hat durch die Corona-Pandemie nochmals einen Schub bekommen. Gleichzeitig steigt das Bewusstsein für nachhaltigen Konsum in der Bevölkerung.…

GAIA-X 4 ROMS - Support und Remote-Operation automatisierter und vernetzter Mobility Services

Neue Mobilitätslösungen sollen den Transport von Personen und Gütern auch unter Klimaschutz-Aspekten sichern. Ansätze liegen hier neben der Dekarbonisierung in der Stärkung des öffentlichen Verkehrs…

Modellierung der Mensch-Maschine-Interaktion zur kontinuierlichen Verbesserung des Roboterverhaltens

M-Rock ist Teil der X-Rock Entwicklungen, die es Anwendern ermöglichen sollen, persönliche Assistenten ohne jegliches Expertenwissen zu entwerfen, und Domänenexperten bei der Identifizierung von…

Privacy-Aware, intelligent and Resilient Crisis Management

Das Konsortium des Projekts PAIRS verfolgt die Zielsetzung, eine serviceorientierte Infrastruktur zu entwickeln, die Unternehmen unterstützt, Frühwarnsysteme für die Aufrechterhaltung von Lieferketten…

Artificial Intelligence for Next Generation Energy

AI spreading in the energy sector is expected to dramatically reshape energy value chain in the next years, by improving

business processes performance, while increasing environmental sustainability,…

Dynamische Planung in der individuellen Fertigung entlang der Supply Chain (Preparation Phase)

Phase 1 von 2 (Preparation Phase):

Die Erfüllung individueller Kundenwünsche wird zunehmend zu einem entscheidenden Faktor, wenn man die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen betrachtet. Die damit…

Multipurpose robotics for mAniPulation of defoRmable materIaLs in manufacturing processes

Ziel des APRIL-Projekts ist die Entwicklung von kostengünstigen und agilen, marktorientierten Mehrzweck- und leicht umrüstbaren autonomen Robotern, die verschiedene weiche und flexible…

Knowledge4Retail

Das übergeordnete Ziel von Knowledge4Retail ist die Schaffung einer Open-Source Plattform (K4R-Plattform) für komplexe KI- und Robotik-Anwendungen im Einzelhandel. Kern der Plattform sind sogenannte…

Eine konsistente Verifikationsplattform zur frühen Softwareentwicklung für RISC-V-basierte Systeme

Ziel des Projektes VerSys ist die Entwicklung einer konsistenten Entwicklungsplattform für die frühzeitige Software-Entwicklung auf Basis der RISC-V-Technologie, einer Befehlssatzarchitektur für…

KI-Absicherung

Im Rahmen des Projektes „KI Absicherung“ werden erstmalig industrieübergreifend Methoden und Maßnahmen für die Absicherung von KI-basierten Funktionen für das automatisierte Fahren entwickelt. Es wird…

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence