Anwendungsfelder

Industrie 4.0

„Industrie 4.0“ beschreibt die 4. Industrielle Revolution durch den Einzug von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien in die Produktion. Das DFKI gilt als maßgeblicher Begründer dieser Bewegung. Erstmals öffentlich benannt wurde dieser weitreichende Paradigmenwechsel im Jahr 2011 von Wolfgang Wahlster, Henning Kagermann und Wolf-Dieter Lukas. Der Begriff wurde zum Namen der Hightech-Strategie der Bundesregierung und weltweit zum Synonym für die Produktion der Zukunft. Bereits seit 2005 wird mit der am DFKI in Kaiserslautern beheimateten Technologieinitiative SmartFactory KL e.V. an ebensolchen Technologien geforscht und entwickelt. Die Fabrik der Zukunft ist flexibel, sicher und produziert Serien bis hin zu individuellen Einzelprodukten unter dem optimalen Einsatz von Ressourcen. Der Mensch arbeitet Hand in Hand mit Robotern in hybriden Teams und wird bei seinen Tätigkeiten durch intelligente Assistenzsysteme unterstützt.

News

Teaser-Bild Workshop

Vom 21.–22. Oktober 2019 findet im DFKI Kaiserslautern der UPLINX Machine Learning in Industry (MLI) Workshop statt. Die Veranstaltung richtet sich in...

Zum Artikel

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz ist dieses Jahr erstmals auf der EMO Hannover (16. bis 21. September 2019) als Aussteller...

Zum Artikel

Produktionsunternehmen kämpfen jeden Tag mit Störungen. Dies können Störungen von außen sein, wie beispielsweise Verzögerungen in der Logistik,...

Zum Artikel

Projekte

Personalized Body Sensor Networks with Built-In Intelligence for Real-Time Risk Assessment and Coaching of Ageing workers, in all types of working and living environments

Fehlbelastungen des Stütz- und Bewegungsapparats, repetitive Bewegungsabläufe oder eine ergonomisch ungünstige Körperhaltung führen bei vielen Beschäftigten zu Beschwerden. Insbesondere ältere...

Erzeugung und Verwertung von Datenprodukten in der Lebensmittelindustrie durch Smart Services

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Verwertung von Datenprodukten als Wirtschaftsgut im Ökosystem der Lebensmittelproduktion auf Basis einer über Unternehmensgrenzen hinweg angelegten offenen,...

Prädiktive Biosignalanalyse fuer situationsspezifische Empfehlungssysteme im stationären Handel

Das Projekt untersucht aus analytischer, konzeptioneller und technischer Sicht die Realisierung eines situationsspezifischen Empfehlungssystems, welches sich an den Stresslevel und damit...

Berlin Big Data Center

Goals

In order to optimally prepare industry, science and the society in Germany and Europe for the global Big Data trend, highly coordinated activities in research, teaching, and technology transfer...

Integrations- und Migrationsstrategien für industrielle IT-Sicherheit

MOTIVATION

Das nationale Referenzprojekt zur IT-Sicherheit in der Industrie 4.0 (IUNO) hat methodische Ansätze zur Bedrohungs- und Risikobewertung für den industriellen Einsatz erforscht....

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence