Anwendungsfelder

Industrie 4.0

„Industrie 4.0“ beschreibt die 4. Industrielle Revolution durch den Einzug von modernen Informations- und Kommunikationstechnologien in die Produktion. Das DFKI gilt als maßgeblicher Begründer dieser Bewegung. Erstmals öffentlich benannt wurde dieser weitreichende Paradigmenwechsel im Jahr 2011 von Wolfgang Wahlster, Henning Kagermann und Wolf-Dieter Lukas. Der Begriff wurde zum Namen der Hightech-Strategie der Bundesregierung und weltweit zum Synonym für die Produktion der Zukunft. Bereits seit 2005 wird mit der am DFKI in Kaiserslautern beheimateten Technologieinitiative SmartFactory KL e.V. an ebensolchen Technologien geforscht und entwickelt. Die Fabrik der Zukunft ist flexibel, sicher und produziert Serien bis hin zu individuellen Einzelprodukten unter dem optimalen Einsatz von Ressourcen. Der Mensch arbeitet Hand in Hand mit Robotern in hybriden Teams und wird bei seinen Tätigkeiten durch intelligente Assistenzsysteme unterstützt.

News

Seit Oktober 2022 arbeiten in dem neuen Forschungsprojekt »BaSys4Transfer« 13 Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen daran, einen…

zum Artikel

Anomalien und Fehler im Produktionsprozess verursachen hohe Kosten und wirken sich negativ auf Nachhaltigkeit und Produktivität aus. Gelingt es,…

zum Artikel

Künstliche Intelligenz kann mittelständischen Unternehmen helfen, Prozesse zu modernisieren und Fachkräfte zu binden. Das Regionale Zukunftszentrum…

zum Artikel

Projekte

Open-RAN basiertes Campusnetz für industrielle Echtzeitanwendungen

Das Projekt 6G-Terafactory erforscht innovative 6G-Campusnetz-Technologien im praktischen Feldeinsatz. Aufbauend auf einem Open-RAN-Ansatz und unter Verwendung modernster Softwarepraktiken wird eine…

Verbundprojekt BaSys4Transfer: BaSys - Transformation von Unternehmensprozessen, Fertigung und IT-Systeme zur Industrie 4.0

Um die langfristige Verfügbarkeit der Eclipse BaSyx Middleware zu gewährleisten und die Investitionen in die Open-Source Middleware zu sichern sollen mit Hilfe des beantragten Projekts identifizierte…

Energieeffiziente Analyse und Steuerungsprozesse im dynamischen Edge-cloud-Kontinuum für die industrielle Fertigung

Das Projekt hat die Schaffung eines Edge-Cloud-Kontinuums zum Ziel, das eine dynamische interoperabe Laufzeitumgebung und anpassbare Dienste für die Ausführung KI-basierter Analyse- und…

Self-referenced Mobile Collaborative Robotics applied to collaborative and flexible production systems

Im Rahmen des Projekts wird eine neuartige mobile, bildverarbeitungsgesteuerte Roboterlösung zur Automatisierung der Montage und Verschraubung von Endmontagen entwickelt, die derzeit manuell…

Multi-Ebenen gekoppelte Laserproduktionstechnologie mit KI-basierter Entscheidungsplattform

Multi-Ebenen gekoppelte Laserproduktionstechnologie mit KI-basierter Entscheidungsplattform

 

Eine erweiterbare und konsistente ebenenübergreifende RISC-V Verifikationsplattform

Ziel des Projektes ECXL ist die Entwicklung einer Entwurfs- und Verifikationsplattform für RISC-V-basierte Systeme. Die Verifikationsplattform erlaubt die Modellierung auf der abstrakten…

Kl-basiertes Qualitätsmanagement für Intelligente Fabriken

Anomalien und Fehler im Produktionsprozess verursachen hohe Kosten und wirken sich negativ auf Nachhaltigkeit und Produktivität aus. Gelingt es, solche Fehler unmittelbar bei ihrem Auftreten zu…

Human Centered Technologies for a Safer and Greener European Construction Industry

Die europäische Bauindustrie steht vor drei großen Herausforderungen: Verbesserung der Produktivität, Erhöhung der Sicherheit und des Wohlbefindens der Arbeitskräfte und Umstellung auf eine grüne,…

Fluently - the essence of human-robot interaction

Fluently leverages the latest advancements in AI-driven decision-making process to achieve true social collaboration between humans and machines while matching extremely dynamic manufacturing…

TeachTAM: Machine Teaching with Hybrid Neurosymbolic Reinforcement Learning; The Apprenticeship Model

Die jüngsten Fortschritte im Bereich des Machine Learning (insbesondere Computer Vision und Reinforcement Learning) haben es Robotern ermöglicht, Objekte und die Umgebung auf einer nicht-symbolischen…

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence