Anwendungsfelder

Lernen & Bildung

Digitale Fähigkeiten werden künftig zu einer Kernkompetenz für die Arbeitswelt. Der Weg dorthin beginnt in der schulischen Bildung und führt über die akademische und berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung hin zum lebenslangen Lernen. KI und innovative Softwaretechnologien haben das Potential, Bildungs- und Arbeitsprozesse in der digitalisierten und vernetzten Welt zu verbessern. Sei es bei der Interaktion von Mensch und Maschine, der Aufbereitung von Wissen aus unterschiedlichsten Quellen oder der individuellen Anpassung von Lernprozessen.

In interdisziplinären Laboren entwickelt das DFKI neue Technologien und Methoden zur Unterstützung von Trainings-, Qualifizierungs-, Lehr- und Lernprozessen in den relevanten Bildungsbereichen. Dies geschieht in Kooperation mit Partnern aus Lehre, Forschung und Wissenschaft, Schulen, der Digital- und Bildungswirtschaft sowie mit Spinoffs, EdTec-Startups und jungen E-Learning-Unternehmen.

News

Als Teil des Saarland Informatics Campus - SIC - unterstützt das DFKI den Study-Check am kommenden Freitag. Zielgruppe sind Menschen mit...

Zum Artikel

Künstliche Intelligenz verändert die Arbeitswelt umfassend. Sie hat das Potential, dem Menschen als digitaler Arbeitspartner zur Seite zu stehen und...

Zum Artikel

Save the Date: 14. November 2019, 11:00 – 16:30 Uhr

Künstliche Intelligenz und Diversität in der Hochschulbildung ist das Thema der diesjährigen...

Zum Artikel

Projekte

Infusing skills in Augmented Reality for geographical information management in the utility sector

ARinfuse ist ein europäisches Projekt, das im Rahmen von Erasmus+, dem EU-Programm zur Unterstützung von Bildung, Ausbildung, Jugend und Sport in Europa, finanziert wird.

Ziel von ARinfuse ist es,...

Gelingensbedingungen und Grundsatzfragen von Augmented Reality in experimentellen Lehr-Lernszenarien

In der „Augmented Reality“ wird die reale Welt durch Zusatzinformationen erweitert. Bereits gängige Einsatzgebiete sind etwa Navigation oder die Übertragung von Sportveranstaltungen, wie Fußball oder...

Emotionaler mobiler Avatar als Coaching-Assistent in der psychologischen Unterstützung

Das Ziel des Projekts EmmA ist es, ein mobiles Assistenzsystem zu entwickeln, das zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz sowie bei der betrieblichen Wiedereingliederung...

Kontextadaptionen für E-Learning Plattformen durch die Analyse des kognitiven Zustandes des Nutzers

E-Learning Plattformen ermöglichen es Ihren Nutzern, in Ihrer eigenen Geschwindigkeit und zu beliebigen Zeiten zu lernen. Die stetige Verfügbarkeit von mobilem Internet und das omnipräsente Smartphone...

Virtual Reality zur Verbesserung der User Experience bei der Exploration von Prozessketten mittels Haptik

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence