Anwendungsfelder

Mobilität

Künstliche Intelligenz ist die Schlüsseltechnologie für die Mobilitätskonzepte der Zukunft. Denn die Mobilität von morgen ist geprägt von Fahrzeugen und Infrastruktur mit immer höherem Automatisierungs- und Vernetzungsgrad sowie Lernenden Systemen, die die Verkehrssicherheit erhöhen und Verkehrsflüsse optimieren. Wichtig hierfür sind ebenso kontextsensitive, multimodale Schnittstellen und intelligente Sensoriksysteme zur Interaktion zwischen Fahrzeugen und deren Insassen oder mit der Umgebung, wie auch Kommunikations-, Steuerungs- und Analysesysteme für die elementaren Datenströme sowie deren Sicherheit.

News

Pandemie-Simulationen für Kommunen, auf wissenschaftlicher Basis: Im Forschungsprojekt AScore ist ein Pandemie-Cockpit entstanden, welches…

zum Artikel

1.–3. Oktober 2021: Die SPELL-Projektpartner laden ein zum Hackathonamring auf den Nürburgring.

zum Artikel

Der Digitaltag wird getragen von der Initiative „Digital für alle“, einem Bündnis von mehr als 25 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft,…

zum Artikel

Projekte

Vision, Identification, with Z-sensing Technologies and key Applications

VIZTA project, coordinated by ST Micrelectronics, aims at developing innovative technologies in the field of optical sensors and laser sources for short to long-range 3D-imaging and to demonstrate…

KI für Mobilität, Logistik und Energie

Das Ziel von KI-mobil ist die Realisierung einer KI gestützten Softwareplattform für disruptive, resourcenschonende und performante Mobilitätskonzepte, die sowohl Individual- und öffentlichen, als…

RIMA - Robotics for Infrastructure Inspection and MAintenance

Inspektion und Wartung (I&M) stellt eine riesige wirtschaftliche Aktvität dar, die sich über alle Sektoren erstreckt wie beispielsweise Energie, Verkehr, Bauwesen. Die Herausforderung besteht darin,…

Cognitive Collaboration for Teaming

Während einer Flugreise müssen Piloten komplizierte Situationen meistern – gleichzeitig sehen sie sich aufgrund der Menge und Art der verfügbaren Informationen mit einer zunehmenden Systemkomplexität…

Smart Inclusive Multi-Modal Mobility Services

Im Vorhaben SIM3S werden Daten der BMVI-Datenangebote mCloud und MDM mit anderen offenen Daten, nutzergenerierten Inhalten, sowie mit Daten einzelner Verkehrsträger und anderer mobilitätsrelevanter…

Generierung von Vorwissen mit Hilfe lernender Systeme zur 4D-Analyse komplexer Szenen

Motivation

Die künstliche Intelligenz beeinflusst aktuell viele Bereiche, so auch das maschinelle Sehen. Für Anwendungen in den Bereichen Autonome Systeme, Medizin und Industrie stellen sich…

Robotersystem für die Dekontamination in menschenfeindlichen Umgebungen

ROBDEKON steht für »Robotersysteme für die Dekontamination in menschenfeindlichen Umgebungen« und ist der Erforschung von autonomen oder teilautonomen Robotersystemen gewidmet. Es wird vom…

Validierung von SAfeTy- und Security-Anforderungen in autonomen Fahrzeugen

Ziel dieses Projektes ist es, Techniken zur Erfassung und frühzeitigen Verifikation von Anforderungen für Systeme zur autonomen Fahrzeugführung zu entwickeln, um die notwendigen Security- und…

Autonomes Fahren: Modellierungs-, Lern- und Simulationsumgebung für das Fußgängerverhalten in kritischen Verkehrssituationen

REACT wird als ein strategisch bedeutsames Projekt am Fachbereich ASR angesehen, da die Inhalte gleichzeitig ein Kernthema im Kompetenzzentrum Autonomes Fahren (CCAD) darstellen.

Gesamtziel von REACT…

Transfer of Control (ToC) zwischen Autonomen Systemen und Menschen

Das Projekt TRACTAT nimmt sich einer der Kernherausforderungen bei autonomen Systemen an:

dem Kontrollübergang zwischen Menschen und autonomen Systemen.

Fortschrittliche autonome Systeme wie Roboter,…

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence