Anwendungsfelder

Umwelt & Energie

Ob die Energiewende gelingt, hängt maßgeblich von der Digitalisierung der immer komplexeren Energienetze ab. KI-Technologien haben enormes Potential für die Vorhersage von Energiebedarf, die Analyse der relevanten Massendaten und das optimale Zusammenspiel zwischen Erzeugung, Netz, Speicher und Verbrauch. Dazu werden Konzepte und Lösungen erarbeitet, um Vorgehensmodelle für kritische Infrastrukturen des Energiesektors zu entwickeln und diese in einer sicheren integrierten Daten- und Dienste-Plattform umzusetzen. Darauf aufsetzende Prognoseverfahren unterstützen eine sichere Energieversorgung und die Sicherheit der Energiesysteme.

News

Intelligente Netzzustandsüberwachung – Das Vorhaben „Fühler im Netz (FiN)“ startet auf breiter Basis durch. Aufbauend auf dem Forschungsvorhaben FiN...

Zum Artikel

Smart Energy - „Die Chancen sind offensichtlich, doch welche Voraussetzungen müssen dafür geschaffen und welche Gefahren umgangen werden?“ lautet die...

Zum Artikel

DFKI-Labor Niedersachsen startet in Osnabrück und Oldenburg

Zum Artikel

Projekte

Flexible Interaktion für Infrastrukturaufbau mittels Teleoperation und direkte Kollaboration und Transfer in Industrie 4.0

Das TransFIT Vorhaben ist Bestandteil der Space-Roadmap des DFKI RIC. Der Schwerpunkt des Vorhabens liegt auf dem Aufbau und der Montage (autonom und gemeinsam mit dem Menschen) von...

Sicherheit der Transport-Infrastruktur im TEN-T Netzwerk

Das SAFE-10-T Projekt wird ein Framework entwickeln, das ein hohes Sicherheitsniveau von Straßen-, Schienen- und Wasserweg-Netzwerken sicherstellen wird, während gleichzeitig deren Lebensdauer...

BEAR - Batterieelektrisches Abfallsammelfahrzeug mit Roboterunterstützung

Batterieelektrische Fahrzeuge für den Schwerlastverkehr (EG-Fahrzeugklasse N3) besitzen das Potential, einen signifikanten Beitrag zur Reduzierung der Kohlenstoffdioxid Emissionen sowie den...

Designetz: Baukasten für die Energiewende - von Einzellösungen zum effizienten System der Zukunft

Designetz ist als eines von fünf Schaufenstern vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Förderprogramms "Schaufenster intelligente Energie - Digitale Agenda für die...

Licht - und  Solarmanagement mit  Aktiven und modellprädiktiv geregelten Komponenten

Das Forschungsprojekt LiSA ist ein breit angelegtes Gemeinschaftsprojekt im Bereich der Fassaden-, Licht- und Steuerungstechnik. Ziel ist es, den energie-effizientesten Betrieb von Büro- und...

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence