Anwendungsfelder

Wissen & Business Intelligence

Immer komplexere Unternehmensprozesse erzeugen immer mehr Daten. Eine intelligente und professionelle Verarbeitung der Datenflut kann Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen. Geschäftserfolg bei nachhaltigem Wirtschaften ist daher maßgeblich durch den effektiven Umgang mit Daten und Wissen und deren Anwendung in den relevanten Geschäftsprozessen bestimmt. Zur zielgerichteten und systematischen Erschließung sowie zur Verteilung, Archivierung und Kommunikation von Wissen, Daten und Informationen entwickeln und erforschen wir neueste Technologien der Künstlichen Intelligenz. Automatisierte und lernende Assistenten helfen Arbeitsprozesse zu strukturieren und relevante Informationen in allen Geschäftsbereichen proaktiv bereitzustellen. Dadurch kann die wachsende Informationsvielfalt jederzeit und überall intuitiv, zielgerichtet und effektiv beherrscht und zur Entscheidungsfindung nutzbar gemacht werden.

News

Nach zwei Jahren mit virtuellen Veranstaltungen kehrt die europäische Konferenz für Sprachtechnologien nach Brüssel zurück: META-FORUM 2022 findet am…

zum Artikel

Die dritte Ausgabe der QURATOR-Konferenz für KI-getriebene Kuratierungstechnologien in Kultur, Medien, Industrie und Medizin findet vom 19. bis 23.…

zum Artikel

Daten gelten gemeinhin als das Gold des 21. Jahrhunderts. Unternehmen nutzen sie etwa, um das Kundenverhalten zu analysieren und Kaufempfehlungen…

zum Artikel

Projekte

OSMOsis Anwendungen für die agilen Unternehmen der Zukunft ("Sensing-Liquid Enterprises")

Das 3-jährige EU-Projekt OSMOSE startete im Herbst 2013 und hatte sein Kickoff vom 07. bis 08. Oktober 2013 bei der AugustaWestland Training Akademie in Italien. Das Konsortium besteht aus zehn…

Touching the 3rd Dimension

Design und Analyse perzeptuell-inspirierter Interaktionskonzepte fuer Stereoskopische Multi-Touch-Oberflächen

 

Secure UCH

Ziel des Projektes SUCH (Secure UCH) ist die Implementierung der Universal Remote Console (UCH) Middleware, basierend auf der "Common Criteria Methology" (CC, ISO/ICE 15408) Methodologie, siehe auch…

Intelligente Informationsextraktion für das Entdecken und Verknüpfen von Wissen

Ziel ist, ein Informationsextraktionssystem mit höherer Abdeckung und größerer Genauigkeit zu entwickeln als bisher vorhanden. Der zugehörige Forschungsbereich der automatischen Analyse…

MultiRep - Multikanal Beschreibungssprache und Optimierung

Zunehmend werden Informations-­ und Servicemöglichkeiten über alle verfügbaren Kanäle und Modalitäten hinweg erwartet: Webseiten, Telefondienste, Soziale Netzwerke, Smartphone Apps, Chat, usw. Der…

Automatische Formalisierung gesetzlicher Regularien mit Hilfe von Natural Language Processing Techniken

Im Rahmen des Kooperationsprojektes sollen Verfahren entwickelt werden, welche eine (semi)automatische Formalisierung von natürlich-sprachlichen gesetzlichen Regularien ermöglicht. Dafür sollen…

Preparation and Launch of a Large-Scale Action for Quality Translation Technology

Die Nachfrage nach Qualitätsübersetzungen von Texten in andere Sprachen wächst ständig. In Europa schmerzt das Fehlen von schneller, bezahlbarer Qualitätsübersetzung besonders. Ungeachtet der…

Anomaly-detection on printed documents
Software Engineering for Spreadsheet Interaction

Hintergrund für das Projekt SiSSi ist die seit Jahren stark wachsende Bedeutung und Komplexität von Spreadsheets zur Analyse und Visualisierung von Wirtschaftsdaten. Als sogenannte aktive Dokumente…

Large-scale, Cross-lingual Trend Mining and Summarisation of Real-time Media Streams

Das massive Wachstum von Online-Medien und die Zunahme von verteilt erstellten Inhalten (z.B. Weblogs, Twitter, Facebook) hat neue technologische Herausforderungen mit sich gebracht. Darunter fällt…

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence