SmartFactory-KL

Die herstellerunabhängige Technologie-Initiative SmartFactory KL e.V. am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) leistet seit vielen Jahren Pionierarbeit zur praktischen Umsetzung der Kernaspekte der nun gegenwärtigen vierten industriellen Revolution.

Folgende Herausforderungen der zukünftigen industriellen Produktion stehen dabei im Vordergrund: die individuelle Fertigung mit hoher Variantenvielfalt und geringen Losgrößen, die Erhöhung der Wandelbarkeit und Flexibilität von Anlagen und Prozessen sowie die umfassende Informationsbereitstellung für den Menschen.

Die SmartFactoryKL ist weltweit die erste unabhängige Forschungs- und Demonstrationsplattform ihrer Art. Sie ist beliebig modifizierbar und erweiterbar, verbindet beliebige Komponenten verschiedener Hersteller, ermöglicht ihren Komponenten kontextbezogene Aufgaben selbstständig zu übernehmen und legt Wert auf die Nutzerfreundlichkeit der Systeme. Dabei vereint sie sowohl Initiatoren als auch Anwender visionärer Zukunftstechnologien, die sich die gemeinsame Entwicklung, Anwendung und Verbreitung von innovativen industriellen Technologien zum Ziel gesetzt haben.

28 Mitglieder und 12 Sponsoren arbeiten z.Zt. gemeinsam daran, das Projekt SmartFactoryKL sowie das Kernthema der 4. Industriellen Revolution voranzubringen.

Kontakt

Leitung:
Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Detlef Zühlke

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Rüdiger Dabelow
E-Mail:

Tel.: +49 631 20575-3404
Fax: +49 631 20575-3402

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI
Trippstadter Str. 122
67663 Kaiserslautern
Deutschland

Weitere Informationen:

www.smartfactory.de

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence