Verbmobil Konsortium (Konsortialpartner nur Phase I sind markiert mit einem *)

Phase I 1993 - 1996 Phase II 1997 -2000

 

  • Alcatel SEL AG, Stuttgart*
  • ATR International, Kyoto, Japan (Subcontractor)
  • CAP Debis Systemhaus GmbH, Fellbach*
  • Carnegie Mellon University, Pittsburgh, USA (Subcontractor)
  • Center for the Study of Language and Information, Stanford, USA
  • Christian-Albrechts-Universität Kiel*
  • DaimlerChrysler AG, Stuttgart
  • DASA / Temic, Ulm
  • Deutsches Forschungszentrum fĂĽr KĂĽnstliche Intelligenz GmbH, Kaiserslautern und SaarbrĂĽcken
  • Eberhard-Karls-Universität TĂĽbingen
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NĂĽrnberg
  • Humboldt-Universität zu Berlin*
  • IBM Deutschland Informationssysteme GmbH, Stuttgart*
  • Institut der Gesellschaft zur Förderung der angewandten Informationsforschung
  • e.V. an der Universität des Saarlandes, SaarbrĂĽcken*
  • Ludwig-Maximilians-Universität MĂĽnchen
  • Philips GmbH, Forschungslaboratorien, Aachen
  • Ruhr-Universität Bochum
  • RWTH Aachen
  • Siemens Aktiengesellschaft, Berlin und MĂĽnchen
  • Technische Universität Berlin
  • Technische Universität Braunschweig
  • Technische Universität Dresden
  • Technische Universität MĂĽnchen
  • Universität Bielefeld
  • Universität Bonn
  • Universität des Saarlandes, SaarbĂĽcken
  • Universität Hamburg
  • Universität Hildesheim*
  • Universität Karlsruhe
  • Universität Stuttgart
  • Universität Ulm*