DFKI-LT - LFG4Salsa

Syntax-Semantik Schnittstelle für Frame Semantik

LFG4SALSA ist ein Kooperationsprojekt des FB Sprachtechnologie des DFKI mit der Abteilung Computerlinguistik der Universität des Saarlandes.

SALSA - "The SAarbrücken Lexical Semantics Annotation and Analysis Project", Universität des Saarlandes - erstellt ein semantisch annotiertes Korpus des Deutschen nach der Theorie von Frame Semantik.

Die Hauptziele von SALSA sind (i) die Erstellung eines großen lexikalisch-semantischen Lexikons für Prädikat-Argument-Struktur mit einer wohl definierten Abbildung zwischen Syntax und Semantik; (ii) die Entwicklung von Techniken zur statistisch basierten automatischen semantischen Annotation deutscher Texte für praktische NLP Anwendungen.

Ziel des Kooperationsprojekts LFG4SALSA ist die Entwicklung korpusbasierter Methoden für die Induktion einer LFG-basierten Syntax-Semantik-Schnittstelle für Frame Semantik aus dem manuell annotierten SALSA Korpus, sowie die Entwicklung automatischer Framezuweisung mit statistischer Disambiguierung in einer Parserarchitektur zur NLP-basierten Verarbeitung deutscher Texte.

Project Manager:Anette Frank (Anette.Frank@dfki.de)
Duration: September 2003 - Juni 2004
Partners:GermanyDFKI