english version

Dr.-Ing. Markus Löckelt


Markus Löckelt

Arbeit.

Ich bin wissenschaftlicher Mitarbeiter am Intelligent User Interfaces Lab am DFKI Saarbrücken ("Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz"). Als studentischer Mitarbeiter wirkte ich mit bei der Entwicklung der Constraint-Programming-Sprache Oz und danach bei der Generierungskomponente des Verbmobil-Projekts für Übersetzung natürlicher Sprache.

Als wissenschaftlicher Mitarbeiter nahm ich teil am SmartKom-Projekt und am Projekt Virtual Human. In beiden Fällen war ich mit der Dialogmanagement- / Aktionsplanungskomponente des jeweiligen Dialogsystems beschäftigt. In 2008 schloß ich meine Dissertation über ein Modell und Programmierframework zum Dialogmanagement für Multi-Party-Interaktion mit beliebig vielen virtuellen Charakteren und menschlichen Teilnehmern in multimodalen Dialogsystemen ab. Im IDEX-Projekt realisierte ich interaktive Informationsvisualisierung für automatisch aus Internet-Suchresultaten extrahierte Daten. Im Förderprogramm THESEUS war ich mit Dialogmanagement, Personalisierung und User-Adaptierung beschäftigt. Gegenwärtig arbeite ich in mehreren öffentlichen Forschungsprojekten und Industrieprojekten mit, z.B. dem Projekt Interactive Knowledge Stack (IKS).

Professionelles Interesse.

Planung und Dialogmanagement, Virtuelle Charaktere, Multimodale Dialogsysteme, Ergonomie, Constraintprogrammierung, User Adaptation und Personalisierung.

Publikationen.

Vorlesungen / Veranstaltungen

Kontakt.

DFKI
Campus D3_2
D-66123 Saarbrücken
Room C0.21
phone: +49 681 857 75-5137
email: loeckelt/at/dfki.de

Mein öffentlicher Schlüssel für PGP ist hier. Eine weniger informative private Seite von mir ist hier.