„i-You Chinesisch“ App des DFKI Spin-off Yocoy erscheint rechtzeitig zur EXPO 2010

Das DFKI Spin-off Yocoy verbindet Sprachtechnologie, intuitive Bedienbarkeit und interkulturelle Kompetenz in dem multilingualen Dialogassistenten „i-You Chinesisch“.

Als Ausgründung aus dem DFKI-Forschungsbereich Sprachtechnologie unterstützt Yocoy mit seiner neuen App „i-You Chinesisch“ die deutschen Besucher und die chinesischen Gastgeber der EXPO 2010 in Shanghai (01.05.- 31.10.2010). Die App „i-You Chinesisch“ belegt den funktionierenden Transfer von Forschungsergebnissen, ist verwendbar mit iPhone oder iPodTouch und voll funktionsfähig auch ohne Internetanbindung.
 
i-You ist ein multilinguales Kommunikationswerkzeug und hilft in nahezu allen Dialogsituationen, im Flughafen oder im Hotel, im Taxi, auf der Straße, im Restaurant, beim Smalltalk, selbst beim Feilschen im Geschäft, aber auch in Notfallsituationen. Innerhalb der Themen stehen Sätze, Lückentexte sowie weitere Unterthemen zur Auswahl. Ein gewählter Satz oder ein um nutzerspezifische Informationen ergänzter Lückentext wird übersetzt und synthetisiertes Chinesisch wird über den Lautsprecher des iPhones oder iPodTouch ausgegeben. Im Anschluss kann der chinesische Gesprächspartner seine Antwort aus einer Fülle von situationsangepassten Alternativen auswählen, die dann für den deutschen Gast ins Deutsche übersetzt werden. Der Informationsaustausch wird so gewährleistet, die Sprachgrenzen werden mit Sprachtechnologie überwindbar.
 
Ist die Benennung bestimmter Waren, Gerichte, Gebäude oder Schriftzeichen unbekannt, können auch Fotos als Anschauungsmaterial in eine Frage eingebunden werden. i-You arbeitet nicht wie ein Deutsch-Chinesischer Sprachführer mit einer endlichen Liste vorgefertigter Sätze. Aus einem Wörterbuch mit 12.000 Einträgen und 1.500 Phrasen erzeugt i–You Millionen korrekter chinesischer Sätze. Übersetzungen werden in chinesischer Schrift und Pinyin Umschrift gezeigt und auch in Standard-Mandarin ausgesprochen. Im Vorfeld einer Chinareise kann diese Kombination von Dialogen, Sprachausgabe und Ausspracheumschrift auch wirksam beim Erlernen und Üben der chinesischen Sprache eingesetzt werden.
 
i-You wurde von einem internationalen Team erfahrener Informatiker, Linguisten, Chinaexperten und Systemintegratoren entwickelt. Eingeflossen ist jahrelanges sprachtechnologisches Know-how aus DFKI-Arbeiten zu maschineller Übersetzung, multilingualer Verarbeitung und kontextbasierter Dialogmodellierung, durchgeführt wurden aber auch Feldtests und Reihenuntersuchungen in China und Usability-Studien.
 
Merkmale des Yocoy Sprachführer für Deutsch nach Chinesisch - “i-You Chinesisch”
 
Verwendbar auf iPhone und iPod Touch:
Deutsch-Chinesische Kommunikation in beide Richtungen
Mehr als 1.500 Sätze für praktisch jede Alltagssituation
Wörterbuch mit mehr als 15.000 Einträgen
Situationen in acht Kategorien: Wesentliches, Unterwegs, Hotel, Restaurant, Sightseeing, Einkaufen, Persönliches, Notfall
Lückentext-Phrasen, die zu Sätzen ergänzt werden
Einbindung von Fotos in Sätze, um Sprache durch Bilder zu ergänzen Sprachausgabe für alle Wörter und Sätze im Mandarin-Chinesischen
Keine Online-Verbindung erforderlich
 
Yocoy-Kontakt:
Nicolaas Bongaerts
Product Manager
Yocoy Technologies GmbH
Alt-Moabit 91c
D-10559 Berlin
Germany
Phone: +49-30-3949-1813
Sec: +49-30-3949-1800
Fax: +49-30-3949-1810
Homepage: http://www.yocoy.com
E-Mail: nicolaas.bongaerts@yocoy.com
Geschäftsführerin: Dr. Feiyu Xu
 
DFKI-Pressekontakt
Reinhard Karger, M.A.
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Campus, Geb. D 3.2
D-66123 Saarbrücken
Tel.: +49 681-85775-5253
Mobil: +49 151 15674571
E-Mail: reinhard.karger@dfki.de
http://twitter.com/reinhardkarger

Share this post:

Contact

Reinhard Karger
Corporate Spokesman

Phone: +49 681 85775 5253


German Research Center for Artificial Intelligence GmbH (DFKI)
Stuhlsatzenhausweg 3
66123 Saarbrücken
Germany

German Research Center for Artificial Intelligence
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz