Intelligente Netze

Basierend auf der fortschreitenden Verschmelzung von virtueller und physischer Welt, Beispiele sind die aktuellen Entwicklungen im Rahmen von Industrie 4.0 und des Internet of Things, kommen Kommunikationsnetzen eine immer höhere Bedeutung zu. In diesem Zusammenhang werden die Telekommunikation und Informationstechnik heutzutage als eine der wesentlichen Sektoren der so genannten Kritischen Infrastruktur gesehen, die den ökonomischen Erfolg in Deutschland sicherstellen.

Vor diesem Hintergrund arbeitet die Forschungsgruppe Intelligente Netze (IN) an innovativen Konzepten für die Implementierung von besonders anspruchsvollen Kommunikationslösungen, insbesondere für das industrielle Umfeld, z. B. für die Fertigungsautomation in cyber-physischen Produktionssystemen. Hierfür müssen moderne Kommunikationsnetze über intelligente Funktionalitäten (z.B. Selbstorganisation) und adäquate Schnittstellen zu produktionsbezogenen Systemen (z.B. MES) verfügen, um eine autonome, sichere und zuverlässige, drahtlose oder drahtgebundene Vernetzung einzelner Geräte und Komponenten bereitzustellen. Der Fokus der Forschungsgruppe liegt auf der Entwicklung neuester Technologien in den drei Themenfeldern:

    5G Netze

    • Autonomes Kernnetz Management
    • Private Netze
    • Integration neuer Technologien

    Industrielle Kommunikation

    • Industrielles WLAN
    • Industrielles Netzwerk Management
    • 5G für industriellen Anwendungen

    Industrielle IT-Sicherheit

    • Physical Layer Security
    • Anomalie Detektion
    • Täuschungssysteme

    Leitung

    Prof. Dr.-Ing. Hans Dieter Schotten

    Stellvertretung in kaufmännisch‐administrativen Fragen:
    Dipl.-Ing. (FH) Mathias Strufe

    Kontakt

    Sekretariat:
    Helen Neumann
    Tel.: +49 631 20575 1016

    Deutsches Forschungszentrum für
    Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
    Intelligente Netze
    Trippstadter Str. 122
    67663 Kaiserslautern
    Deutschland

    News aus dem Forschungsbereich

    Wie sieht die Produktion der Zukunft aus? Bisherige Autonomiekonzepte stellen die Maschinen in den Vordergrund und der Mensch spielt keine Rolle mehr....

    Zum Artikel
    5G CMM Konferenz Teaser

    08.-10. Oktober, Messegelände Hannover. Das DFKI ist Partner der diesjährigen 5G CMM Konferenz.

    Zum Artikel

    Die Flexible Factory Partner Alliance (FFPA), unter Vorsitz von Prof. Andreas Dengel und Prof. Hans Dieter Schotten, wurde vom japanischen Ministerium...

    Zum Artikel

    Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
    German Research Center for Artificial Intelligence