Projekt

4DUS

4-Dimensionaler Ultraschall

4-Dimensionaler Ultraschall

Die räumliche Auflösung des Herzens bei gängigen in-vivo Ultraschall Anwendungen ist aufgrund von Bewegungsartefakten und Positionierungsfehlern momentan noch stark begrenzt und nur von eher geringem diagonistischem Nutzen. Darüber hinaus ist es technisch unmöglich alle medizinisch relevanten Daten des Herzens von einer einzigen Schallkopfposition her zu akquirieren.

Aus diesem Grund werden die Daten bei der bestens bekannten 2D-Untersuchung von verschiedenen Schallfenstern her aufgenommen. Der hier verfolgte Ansatz verbindet die Daten von verschiedenen Schallfenstern auf intelligente Weise. Die Bewegungen des Schallkopfs werden dabei von einem 6DOF Positionsgeber gemessen, wodurch eine absolut freie Positionierung des Schallkopfs ermöglicht wird, und somit für jede zu schallende Region die beste Einschallrichtung verwendet werden kann. Die so aufgenommenen Daten werden bezüglich ihrer inhärenten Bildqualität geprüft und dem entsprechend bei der Komposition verwendet. Durch diese Technik wird der Einfluß von Artefakten derart reduziert, daß die Gesamtqualität des Datensatzes erkennbar gesteigert wird.

Partner

  • Klinikum der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg: http://www.medizin.uni-wuerzburg.de/

Projekt teilen auf:

Projektbilder

Publikationen zum Projekt

Dirk Spenneberg, A. Strack, H. Zschenker, Frank Kirchner, Jens Hilljegerdes, Stefan Bosse

In: Proceedings of ASTRA 2006 Workshop, ESA-ESTEC. ESA/Estec Symposium on Advanced Space Technologies in Robotics and Automation (ASTRA-06) Noordwijk 2006.

Zur Publikation
Gerd Reis, Martin Bertram

In: J.J. Villanueva (Hrsg.). Conference Proceedings IASTED Visualization Imaging and Image Processing. IASTED International Conference on Visualization Imaging and Image Processing (VIIP-06) August 28-30 Palma de Mallorca Spain Seiten 96-102 ISBN 0-88986-598-1 ACTA Press Calgary 2006.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence