Projekt

AScore

AScore

AScore

  • Laufzeit:

Entscheidungen über Maßnahmen zur Eindämmung einer Pandemie müssen zeitnah und unter großer Unsicherheit getroffen werden. Auch wenn Bund und Länder die Rahmenbedingungen setzen, müssen viele der Maßnahmen auf lokaler Ebene implementiert werden. Damit spielt das kommunale Krisenmanagement auf Landkreisebene mit Ausführungsbestimmungen, Überwachung der Einhaltung von Maßnahmen und ggf. Setzen zusätzlicher landkreisspezifischer Maßnahmen eine entscheidende Rolle und muss konkurrierende Anforderungen der lokalen Bereiche Gesundheitssystem, Sozialsysteme, Ökonomie, Infrastruktur und Versorgung Gesundheit der Bevölkerung abwägen und ausgleichen.

In dem Vorhaben „AScore“ soll durch Integration von Smart Cities und agentenbasierter Sozialsimulation die Informationslage des Krisenmanagements so verbessert werden, so dass entscheidungsrelevante Informationen für die Beurteilung von Maßnahmen zur Verfügung stehen. Dafür wird ein simulationsbasierten Managementcockpit konzipiert und implementiert, welches die Bereiche a) Gesundheitssystem, b) öffentliches Leben, Industrie und Wirtschaft, c) kritische Infrastruktur und Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) und die d) Gesundheit der Bevölkerung abdeckt.

Für die Simulation wird auf der Basis des am DFKI entwickelten SoSAD-Systems eine an die Region Kaiserslautern angepasste agentenbasierte Sozialsimulation entwickelt, die realitätsnah und entscheidungsrelevant die Krisendynamik in geeigneten Szenarien modelliert.

Zusammengefasst werden in AScore die folgenden Arbeitsziele verfolgt:

  1. Datenanalyse und -integration in einem Lage-Dashboard mit Pandemic-Pressure-Score
  2. Einführung eines Maßnahmen-Wirkungs-Repository für die Analyse bereits eingesetzter Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung
  3. Erweiterung und Integration des SoSAD-Simulationsmodells für die simulative Analyse zukünftiger Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung

Partner

  • Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM
  • Stadtverwaltung Kaiserslautern
  • Stadtverwaltung Trier
  • Verband für Sicherheitstechnik e.V. (VfS)
  • CID GmbH
  • mata:solutions GmbH

Fördergeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung

13N15663

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner
Dr.-Ing. Jan Ole Berndt
Prof. Dr.-Ing. Ingo Timm

Publikationen zum Projekt

Martin Memmel, Jan Ole Berndt, Ingo Timm

In: Manfred Schrenk , Vasily V. Popovich , Peter Zeile , Pietro Elisei , Clemens Beyer , Judith Ryser , Gernot Stoeglehner (Hrsg.). Proceedings of REAL CORP 2021. International Conference on Urban Planning, Regional Development and Information Society (REAL CORP-2021) Creating Habitats for the 3rd Millenium September 7-10 Vienna Austria Seiten 65-75 CORP - Competence Center of Urban and Regional Planning 9/2021.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence