Projekt

AUTOASSERT

Simulationsbasiertes Entwurfswerkzeug zur automatisierten Überprüfung von analog-digitalen Elektroniksystemen

Simulationsbasiertes Entwurfswerkzeug zur automatisierten Überprüfung von analog-digitalen Elektroniksystemen

  • Laufzeit:

Mikroelektronische Hard- und Softwaresysteme sind die Schlüsselkomponente für die Mehrzahl der Innovationen in aktuellen und künftigen Systemen. Die Verifikation, d.h. der Nachweis der korrekten Funktionalität des entworfenen Systems wird mit steigender Komplexität der Flaschenhals im Entwurfsprozess. Eine Methode um den Aufwand um Größenordnungen zu reduzieren, ist die Verifikation auf höherer Abstraktionsebene zu beginnen. Ziel des Projektes AUTOASSERT ist es Simulationsergebnisse automatisiert zu überprüfen. Dazu wird das Konzept von Assertions, welches bereits zur Verifikation digitaler zeitdiskreter Hardwarekomponenten auf Implementierungsebene existiert, für zeitkontinuierlich und Analog-Hardware als auch Software erweitert, um eine effiziente Beschreibung und automatische Überprüfung auf Systemebene zu ermöglichen.

Partner

COSEDA Technologies GmbH (Konsortialführer)

Fördergeber

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Keyfacts

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence