Projekt

CLEVER

CLEVER - Lehren und Lernen mit digitalen Medien - Entwicklung kompetenzorientierter Inhalte auf Basis einer cloudbasierten Software-Lösung

CLEVER - Lehren und Lernen mit digitalen Medien - Entwicklung kompetenzorientierter Inhalte auf Basis einer cloudbasierten Software-Lösung

  • Laufzeit:

Die digitale Zukunft des Lernens - Was wie ein Traum klingt, soll jetzt Realität werden: Mit einer zu entwickelnden Software sollen sich zukünftig Lerninhalte für Schulen und Unternehmen automatisch erstellen und auf neueste Medienformate und Technologien abstimmen lassen.

Mit dem DigitalPakt haben Bund und Länder den Grundstein für die Ausstattung deutscher Schulen mit digitaler Technik gelegt. Um die dazu notwendigen Lerninhalte geht es im Projekt CLEVER. Der Bedarf an solchen Lerninhalten ist groß, denn fehlt der passende "Content", bleiben digitale Medien und damit viele Chancen ungenutzt. Die CLEVER-Software soll als intelligente Lernumgebung erstmals eine automatisierte Entwicklung von Lerninhalten ermöglichen - von der Grundschule bis zur betrieblichen Aus- und Weiterbildung. Mit nur wenigen Klicks sollen Lehrende individualisierte Lerninhalte generieren können, ohne dabei ihre pädagogischen Freiheiten zu verlieren. Die Software wird intelligente Vorschläge zur Erstellung guter Lerninhalte machen, aus denen die Nutzer auswählen können. Hierzu macht sich das Projekt wissensbasierte Systeme zu Nutze. Passend dazu gibt es konkrete Ideen für innovative Lernformate oder praktische Tools, mit denen zum Beispiel Inhalte augmentiert oder Videos erstellt werden können. Letztendlich entscheiden die Lehrenden aber immer selbst, welche Vorschläge der Software sie annehmen.

Partner

Projektpartner

  • Forschungsinstitut Bildung Digital, Universität des Saarlandes (Projektleitung und -koordination)
  • Didactic Innovations GmbH
  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, Smart Enterprise Engineering

Fördergeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung

01PP19001C

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Keyfacts

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence