Projekt

EXPLAIN

Expertengestütztes Toolset zur entwicklungsbegleitenden Erstellung von Trainingsmedien im Product Life Cycle in Industrieunternehmen

Expertengestütztes Toolset zur entwicklungsbegleitenden Erstellung von Trainingsmedien im Product Life Cycle in Industrieunternehmen

  • Laufzeit:

Ausgangssituation:

Heute werden Schulungsmaßnahmen in deutschen und europäischen Unternehmen meistens noch klassisch durchgeführt, ohne den Einsatz von Lerntechnologien, welche als wichtiger Wettbewerbsfaktor angesehen werden. Aktuelle Studien sprechen von einem geringen eLearning-Anteil in deutschen Unternehmen von 3 bis 5 Prozent im Verhältnis zum Präsenzanteil, was darauf zurückzuführen ist, dass Unternehmen den eigenen Auf-wand scheuen, Lernobjekte zu produzieren und die personellen Ressourcen dafür zu intensivieren, da ihnen der Prozess zu kompliziert erscheint. Des Weiteren sind bereits existierende Werkzeuge nicht intelligent und komfortabel genug, um das fehlende didaktische Wissen sowie Prozess-Know-how auszugleichen und optimal mit dem Expertenwissen in den Unternehmen zu verknüpfen.

Zielsetzung EXPLAIN:

Das Projekt EXPLAIN zielt darauf ab, diese Lücken (s. Ausgangssituation) zu schließen und eLearning insbesondere für den Mittelstand mit Hilfe einfacher, intelligenter Werkzeuge attraktiv zu machen. Um dies zu erreichen, soll eine neue Generation von Authoring Management Plattformen entwickelt werden, um so mittelständische Unternehmen zur vereinfachten Eigenentwicklung multimedialer Trainings zu befähigen und somit die Türen für eine größere Verbreitung von eLearning im Mittelstand zu öffnen. Hierfür entwickelt EXPLAIN einen intelligenten Methoden- und Werkzeugkasten, der es Fachexperten in den Betrieben ermöglicht, mit geringem Zeitaufwand multimediale Lerninhalte zu ihren Produkten zu erzeugen, indem dieser Prozess in die realen Geschäftsprozesse der Unternehmen integriert wird. Hierzu werden didaktische Muster verfügbar gemacht, auf die Fachexperten bei der Entwicklung typischer Produkt- und Fachschulungen zugreifen können und dadurch interaktiv durch die Inhaltserstellung geführt werden.

Partner

imc AG; TU Darmstadt; Universität Erfurt; Festo AG; Hager Tehalit GmbH; Schwarz Pharma Deutschland GmbH; ManagementZentrum Mittelrhein e.V.;

Projekt teilen auf:

Keyfacts

Publikationen zum Projekt

Peter Loos,

In: Volker Zimmermann , Peter Loos , (Hrsg.). Prozessorientiertes Authoring Management. Methoden, Werkzeuge und Anwendungbeispiele für die Erstellung von Lerninhalten. Wirtschaftsinformatik - Theorie und Anwendung. Kapitel 2.2 Seiten 63-86 12 Logos Verlag 2008.

Zur Publikation
Peter Loos,

In: Volker Zimmermann , Peter Loos , (Hrsg.). Prozessorientiertes Authoring Management. Methoden, Werkzeuge und Anwendungbeispiele für die Erstellung von Lerninhalten. Wirtschaftsinformatik - Theorie und Praxis. Kapitel 2.1 Seiten 43-61 12 Logos Verlag 2008.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence