Projekt

go!CART

Entwurf von Flugrobotiksystemen

  • Laufzeit:

Ziel des Initialprojekts go!CART ist die Vorbereitung eines Kompetenznetzwerkes im Bereich ziviler Flugroboter. Die zivilen Anwendungsfelder solcher Flugroboter sind vielseitig und reichen von Verkehrsüberwachung, Inspektion von Offshore Anlagen oder Windkraftanlagen bis hin zu Einsätzen im Katastrophenschutz und bei der Feuerwehr. Flugroboter können dort zur Lageeinschätzung durch ihre Möglichkeit, Videobilder und weitere Messdaten online zu übertragen, sinnvoll die Einsatzkräfte unterstützen.

Die Teilziele des Projektes go!Cart umfassen im Einzelnen:

  • Etablierung eines Flugrobotik-Netzwerkes Schaffung eines Flugrobotik-Technologie-Pools Realisierung von Flugroboter-Demonstratoren Durchführung von Flugroboter-Pilotanwendungen Entwurf eines Flugrobotik-Regelwerkes zum Einsatz im zivilen Luftraum

Partner

Rheinmetall Defence Electronics GmbH Hochschule Bremen Oldenburger Forschungs- und Entwicklungsinstitut für Informatik-Werkzeuge und -Systeme (OFFIS) Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Deutsche Flugsicherung GmbH CebeNetwork GmbH Haindl Kunststoffverarbeitung GmbH

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner
Dr. Marc Ronthaler

Keyfacts

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence