Projekt

IST-World

Knowledge Base for RTD competencies

Knowledge Base for RTD competencies

  • Laufzeit:

Das Ziel des Projektes ist es ein Informationsportal mit innovativer Funktionalität aufzubauen, und zu bestücken, das hilft RTD-Kompetenzen im IST in NMS und ACC zu fördern, und die Beteiligung verschiedener Forschungseinheiten in gemeinsamen RTD-Aktivitäten zu erleichtern, und zu fördern. Das Portal wird Informationen über RTD-Akteure auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene enthalten, wie z.B. Personen, Forschungsgruppen, Organisationen und Projekte und deren Erfahrung und Expertise. Das Portal wird existierende Online-Dienste durch das Anbieten folgender innovativer Funktionalitäten verbessern:

  • Tool zur Partnersuche
  • Identifikation sozialer Netzwerke
  • Prognose / Vorhersage
  • Expertise-Identifikation

Zielgruppen sind Organisatinen aller Länder, die nach besonderen RTD-Kompetenzen suchen, Organisationen der NMS / ACC, die ihre eigenen Kompetenzen vorantreiben wollen und Serviceprovider. Die Informationsstruktur des Portals wird dazu geeignet sein, organisationale und personelle Kompetenzen, Expertise und soziale Netzwerke darzustellen. Webformulare bieten einfache Selbstregistrierung für RTF-Akteure und Web Mining Techniken werden für automatische Updates verwendet.

Das Portal basiert auf Tools, die in früheren und derzeitigen Forschungsprojekten entwickelt wurden. Fortgeschrittene Techniken zur automatischen Datenerfassung, Klassifikation, Wissensextraktion, Trenderkennung und -vorhersage werden als Dienste eingesetzt werden, um Partnersuche für IST-Vorschlägen und kommerzielle Projekte zu unterstützen. Techniken zur Analyse sozialer Netzweke werden eingesetzt zur Beobachtung des Vertrauens in das Netz , Behördenidentifikation, Communityidentifikation und -beobachtung und zur Vorhersage über die Entwicklung der Community. Außerdem wird es einen Dienst zum Aubau und zur Erhaltung der Community anbieten.

Partner

Institute Jozef Stefan, Slovenia; Ontotext Lab (Sirma Group Corp.), Bulgaria; RTD Talos, Cyprus; Institute of Information Theory and Automation, Czech Republic; Archimedes Foundation, Estonia; Computer and Automation Research Institute (Hungarian Academy of Sciences), Hungary; Institute of Mathematics and Computer Science, University of Latvia, Latvia; Lithuanian Innovation Centre (LIC), Lithuania; Projects in Motion, Malta; Silesian University of Technology, Poland; National Institute for Research and Development in Informatics, Romania; Slovak University of Technology, Slovakia; TUBITAK, Turkey; The Council for the Central Laboratory of the Research Councils, United Kingdom; German Research Center for Artificial Intelligence GmbH (DFKI) - Co-ordinator, Germany

Publikationen zum Projekt

Mitja Jermol, Atanas Kiryakov, Hans Uszkoreit

In: Paul Cunningham , Miriam Cunningham . Exploiting the Knowledge Economy: Issues, Applications and Case Studies. 3 ISBN 978-1-58603-682-9 IOS Press Amseterdam, The Netherlands 10/2006.

Zur Publikation
Edward Grabczewski, Mitja Jermol,

In: Anne Asserson (Hrsg.). 8th international Conference on Current Research Information Systems. International Conference on Current Research Information Systems (CRIS-2006) Enabling Interaction and Quality Beyond the Hanseatic League May 11-13 Bergen Norway 5/2006.

Zur Publikation
Mitja Jermol, Hans Uszkoreit,

In: Paul Cunningham , Miriam Cunningham (Hrsg.). Innovation and the Knowledge Economy: Issues, Applications, Case Studies, Volume 2. ISBN ISBN: 1-58603-563-0 IOS Press Amsterdam 10/2005.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence